Abo
  • Services:

Nutzer protestieren gegen Videos auf Flickr

Erst Video - jetzt der Aufstand?

Als Yahoo auf einer Bildplattform Flickr die lang erwartete Videofunktion aktivierte, hatten die Verantwortlichen bestimmt nicht erwartet, dass die Nutzer die neue Funktion mit wütenden Protesten begrüßen würden. Schon einen Tag nach Inbetriebnahme hat sich der Widerstand formiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Protestgruppe "no Video on Flickr" hat schon über 6.500 Mitglieder - und mehr als 1.600 Nutzer haben eine Petition unterschrieben, die Yahoo auffordert, Flickr Video wieder abzuschalten. Die Nutzer befürchten, dass sich mit der Öffnung des Dienstes für Bewegtbilder die Klientel verändert und Flickr zu einem YouTube-Konkurrenten aufgebaut werden soll.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. FIL Fondsbank GmbH, Kronberg im Taunus

Bei Flickr Video können nur zahlende Kunden Videos heraufladen - und diese dürfen auch maximal nur 90 Sekunden lang und maximal 150 MByte groß sein. Bei Googles YouTube hingegen können kostenlos Videos eingestellt werden. Deshalb erwartet Yahoo, dass Filme mit zweifelhaften Inhalten seltener auf Flickr landen als bei der Konkurrenz. Zudem lässt sich in der Flickr-Suche abschalten, dass auch Videos in den Suchergebnissen gelistet werden.

Die Protestgruppe "no Video on Flickr" ist direkt auf Flickr zu finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate kaufen
  3. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

AlmostFriday 10. Apr 2008

Meinst Du sowas wie das StudiVZ, Facebook und Konsorten?

Kampf Katze 10. Apr 2008

Sehe ich nicht anders. Ich verstehe auch nicht warum unbedingt Bewegung in Flickr rein...

Genocide 10. Apr 2008

Wer für nen 90sek video zahlt ist doch bescheuert :)... außer gerade weil man zahlen muss...

iljuschin 10. Apr 2008

Y! macht mit seinem Erwerb was es will. Erst werden die User geholt, eine Community...

Max Kueng 10. Apr 2008

Die Flickr Freunde habe einfach angst, dass ihre Photosharing Site zu einem zweiten...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /