Firmware-Update für Tastaturen

Bios-Updates für MacBook, MacBook Pro, MacBook Air und iMac

Apple hat mit einem Update ein Novum bei der Firmware-Aktualisierung eingeführt. Erstmals ist ein Update für eine Tastatur im Angebot. Das Apple Keyboard (Aluminium) und das Wireless Keyboard (Aluminium) sollen nach dem Update keine unfreiwilligen Wiederholungen von Tasteneingaben mehr vollziehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Update wird nur eingespielt, wenn mindestens MacOS X 10.5.2 vorhanden ist. Über die normale Softwareaktualisierung des Betriebssystems wird zunächst eine Datei heruntergeladen und anschließend ausgeführt. Während des Update-Vorgangs der Tastatur-Firmware sollten keine Tasteneingaben gemacht werden. Ein Fortschrittsbalken informiert über den Verlauf der ca. 30-sekündigen Aktualisierung. Sollten mehrere Tastaturen vorhanden sein, darf während des Updates immer nur eine davon im Rechner stecken.

Zudem erhalten Besitzer einiger Apple-Notebooks und Desktop-Rechner ebenfalls ein Firmware-Update, welches das BIOS des Rechners aktualisiert. Betroffen sind der MacBook Pro der Version 3,1 (Sommer 2007) sowie MacBooks vom Herbst 2007. Auch das MacBook Air und die aktuellen iMacs mit Alu-Displayrahmen erhalten ein EFI-Firmware-Update.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

derAdmin 10. Apr 2008

Wieso gewöhnt man sich an Strg-Esc, wenn die Microsoft-Lobby doch extra dafür eine Taste...

Apfelpresse 10. Apr 2008

Warum denn auch nicht? Bei einem so hochkomplexen Gerät wie einer Tastatur ist es doch...

Lutz2352135... 10. Apr 2008

ist doch schon längst vorbei ... ich kann ja mal nachsehen, ob es ein Firmwareupdate für...

Catology 10. Apr 2008

http://www.heise.de/newsticker/Apple-haertet-QuickTime-nur-teilweise-ab--/meldung/106301

Tippser 10. Apr 2008

Ich hab ein Vorkriegsmodell im Privatmuseum, das schon damals konstruktionsbedingt...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /