Abo
  • Services:

Aus Combots wird Kizoo

Ehemalige Web.de-AG will künftig in junge Technologieunternehmen investieren

Mit ihrem Combots getauften Kommunikationsdienst ist die einstige Web.de AG gescheitert, nun soll auch der Name des Unternehmens verschwinden. Das Unternehmen, das noch immer über erhebliche Vermögenswerte verfügt, will künftig in junge Technologieunternehmen investieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Pläne für die Umbenennung der Combots AG gehen aus deren Tagesordnung für die kommende Hauptversammlung hervor. Demnach soll das Unternehmen künftig "Kizoo AG" heißen.

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Bereits im März 2008 hatte der Combots-Vorstand eine neue inhaltliche Ausrichtung verkündet: Neben den bestehenden Schwerpunkten will das Unternehmen sein Augenmerk künftig auf Investitionen in junge Technologieunternehmen, insbesondere im Bereich Onlinedienste und Kommunikationsprodukte, richten. Für das Beteiligungsgeschäft ist dabei bis 2009 ein Investitionsvolumen von bis zu 5 Millionen Euro vorgesehen.

Die diesjährige Hauptversammlung der Combots AG, auf der auch die Umbenennung beschlossen werden soll, ist für den 6. Mai 2008 in Karlsruhe geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. ab 234,90€
  3. 199€ + Versand

IchUndNichtDu 11. Apr 2008

Problem war das versucht wurde das Produkt als neuen Messenger zu verkaufen. Wer das...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /