Wertgrenze für zollfreie Warensendungen deutlich erhöht

Ab 1. Dezember 2008 sind Sendungen bis zu 150,- Euro zollfrei

Einkäufe in Onlineshops von Ländern außerhalb der EU dürften ab Ende 2008 einfacher werden. Das Bundesfinanzministerium weist auf eine Anhebung der Wertobergrenze für zollfreie Kleinsendungen von 22,- auf 150,- Euro hin.

Artikel veröffentlicht am ,

Sendungen mit Waren im Gesamtwert von maximal 22,- Euro sind schon heute unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers einfuhrabgabenfrei. Zum 1. Dezember 2008 wird diese Grenze auf 150,- Euro angehoben, was manchen Einkauf bei Onlineshops außerhalb der EU erleichtern dürfte. Maßgebend für die Feststellung der Wertgrenze ist der Warenwert einschließlich der ausländischen Umsatzsteuer. Ausländische Beförderungs- bzw. Portokosten bleiben bei der Bewertung ebenfalls außer Betracht.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (w/m/d) mit Schwerpunkt MS 365 / Azure
    XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
  2. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
Detailsuche

Die Befreiung von Abgaben gilt sowohl für Pakete, Päckchen und Briefe, die durch die Deutsche Post befördert werden, als auch für Sendungen, die von anderen Dienstleistern transportiert werden. Die Sendungen müssen direkt aus einem Drittland an einen Empfänger im Zollgebiet der EU gesendet werden. Für die Wertobergrenze maßgeblich ist dabei die Warenmenge, die an demselben Tag von demselben Lieferanten an denselben Einführer abgesendet worden ist und von derselben Zollstelle abgefertigt wird.

Allerdings gilt die Zollfreiheit nicht für alle Waren: Alkohol einschließlich alkoholischer Getränke, Tabak und Tabakwaren sowie Parfüms und Eau de Toilette sind davon ausgenommen. Bei der Einfuhr von Kaffee muss die Kaffeesteuer abgeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


doberso 13. Jul 2019

Heutzutage sind Cialis Schweiz und Suhagra die wichtigsten Analogen von Viagra im...

StefanZockrog 10. Jan 2011

Keine Ahnung von Ökonomie oder Jura haben, bzw. von internationalen Staatsverträgen aber...

Sarah L. 02. Mai 2008

Lieber Hakaider, liebe Leute! Ich suche gerade für einen kurzen journalistischen Film...

Sarah L. 02. Mai 2008

Liebe Leute, lieber Karl-Heinz2! Ich suche gerade für einen kurzen journalistischen Film...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. THQ Nordic: Alone in the Dark bietet neuen Horror
    THQ Nordic
    Alone in the Dark bietet neuen Horror

    Rund 30 Jahre nach dem ersten Alone in the Dark soll es frischen Grusel im Herrenhaus Derceto Manor geben - und altbekannte Hauptfiguren.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /