Abo
  • Services:

Canon bietet Scanlösungen mit Sammel-PDF-Funktion

Verschiedene Dokumentenformate zu einem PDF verschmelzen

Canon und eCopy haben zwei Softwarelösungen vorgestellt, die auf Papier vorliegende Informationen direkt in den digitalen Workflow eines Unternehmens übertragen. Zudem bietet eCopy Desktop noch eine weitere Arbeitserleichterung: Verschiedene Dokumentenformate lassen sich zu einem Sammel-PDF zusammenbauen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Mit eCopy ShareScan Essentials und eCopy ShareScan Suite bieten die beiden Unternehmen erstmals zwei Varianten an. ShareScan Essentials von eCopy richtet sich an kleine Arbeitsgruppen und KMUs. Die Software soll den sicheren Versand von Papierdokumenten an E-Mail- und Fax-Adressen oder an PC- und Netzwerkordner ermöglichen. Dabei ist die Lösung so gestrickt, dass sie sich laut Canon über Konnektoren auch in das Dokumentenmanagement des Unternehmens integrieren lässt.

Stellenmarkt
  1. Nexus Technology GmbH, Ettlingen, Berlin
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

ECopy ShareScan Suite lässt sich in firmeneigene Content-Management-Systeme, Datenbanken und Server einbinden. Anwender können so von einem Canon-Multifunktionsdrucker aus Dokumente übers Netzwerk verschicken, wo sie anschließend in den jeweiligen Firmenapplikationen zur Verfügung stehen. Beide Lösungen bringen die neue Version von eCopy Desktop mit, mit deren Hilfe sich verschiedene elektronische Dokumentenformate direkt zu einem einzigen PDF-Dokument zusammenfügen lassen. Die ShareScan-Lösungen arbeiten mit Canon uniFLOW OM Device Management und den Canon-Dokumenten-Management-Solutions ADOS und iW360.

Als Alternative zur Standardbenutzeroberfläche an Druckern und Multifunktionsgeräten von Canon haben Canon und eCopy eine spezielle Tastatur entwickelt. Damit sollen die Anwender Informationen zur Datei-Indexierung direkt am multifunktionalen Drucksystem eingeben können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  2. 59,99€
  3. 39,99€

moNroße 09. Apr 2008

Ja, das Problem ist immens. Besonders für große Firmennetzwerke. Nicht jeder kann sich...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
    Dell XPS 13 (9370) im Test
    Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
    2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
    3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

      •  /