Abo
  • Services:

BenQ-Maus leuchtet, tönt, vibriert und "tanzt"

USB-Maus MD300 soll ab Ende Mai 2008 erhältlich sein

Eine neue optische USB-Maus von BenQ soll nicht nur mitbekommen, wenn sie vom Nutzer angefasst wird, sondern diesen auch über rote leuchtende LEDs mit Geräuschen und Vibrationen informieren können. Mit der beigelegten Windows-Software lässt sich laut Hersteller so festlegen, dass es bei eingehenden E-Mails oder Skype-Nachrichten von ausgewählten Kontakten entsprechende Signale von der Maus gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Sensor in der "BenQ MD300" registriert den Nutzer nicht nur über die Mausbewegung, das Drücken ihrer Knöpfe oder die Nutzung des Scrollrads, sondern auch wenn sie nur sanft mit der Hand berührt wird. Auf Wunsch kann die Maus sowohl bei Mausklicks als auch bei Programmanwendungen am Windows-PC gleichzeitig mit roten visuellen Effekten, Vibration und Sound reagieren.

BenQ MD300
BenQ MD300
Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Bayreuth, Augsburg, Regensburg
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Wenn die Maus über eingehende E-Mails in Outlook oder Skype-Nachrichten von ausgewählten Kontakten informieren soll, lassen sich diese in die zwei Kategorien "positiv" und "negativ" einteilen. Ob es sich um einen erfreulichen oder unerfreulichen Absender im Postfach handelt, erkennt der Anwender dann laut BenQ anhand einer unterschiedlichen Kombination von visuellem Effekt, Vibration und Sound. Auch an Outlook-Termine soll die MD300 erinnern können, auch wenn gerade niemand am Rechner sitzt.

Weniger praktisch und vielmehr zur Unterhaltung gedacht ist der "Tanzmodus" der MD300 - die Vibrationsfunktion kann auf Wunsch dazu genutzt werden, um die Maus rhythmisch zur Musik aus dem Microsoft Media Player rucken zu lassen.

BenQ MD300 mit aktivierten roten LEDs
BenQ MD300 mit aktivierten roten LEDs

Damit sind dann allerdings auch schon alle Anwendungen genannt, mit denen die BenQ MD300 mit Hilfe der mitgelieferten Windows-Software zusammenarbeiten kann: Skype 2.0+, Microsoft Outlook 2003/2007 und der Microsoft Media Player 10.0+. Andere Messenger, E-Mail-Anwendungen und Abspielsoftware werden nicht unterstützt. Auch unter anderen Betriebssystemen als Windows werden die Zusatzfunktionen wohl brachliegen.

Die in Schwarz gehaltene, 95 x 64 x 27,8 mm abmessende BenQ MD300 wird laut Hersteller ab Ende Mai 2008 für rund 25,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 7,99€
  3. 4,44€
  4. 25,99€

lollig 11. Apr 2008

Du bist aber auch keine helle Leuchte muahaha dein Post beweist das Eierköppe wie du nie...

Bouncy 10. Apr 2008

finde ich auch, ich habe die maus zwar auch noch, unter vista läuft der treiber aber...

kleinesg 09. Apr 2008

Du hast keine Ahnung, was eine "Heuschrecke" ist. Aber groß rumtönen: Hauptsache, man...

Flotsch 09. Apr 2008

Weil sie kann!

Flotsch 09. Apr 2008

Jo, die BenQ Sachen halten bei mir auch schon länger durch als alle anderen...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /