Abo
  • Services:
Anzeige

Flash-Player hat sieben Sicherheitslecks

Korrektur-Patch ändert den Umgang mit Flash-Inhalten

Vor knapp einem Monat hatte Adobe für den Flash-Player einen Sicherheits-Patch für den April 2008 in Aussicht gestellt, der nun veröffentlicht wurde. Der Patch beseitigt insgesamt sieben Sicherheitslücken im Flash-Player, die zum Teil zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden können. Außerdem wurde der Umgang mit Flash-Inhalten verändert.

Zwei Sicherheitslecks im Flash-Player erlauben es einem Angreifer, über eine manipulierte Flash-Datei Schadcode auszuführen. Das Opfer muss lediglich dazu verleitet werden, eine manipulierte Flash-Datei etwa im Browser oder eine SWF-Datei mit der Software zu öffnen. Eines der Sicherheitslecks wurde kürzlich bei einem Wettbewerb dazu verwendet, um ein Notebook mit Windows Vista zu hacken.

Anzeige

Das Update soll außerdem DNS-Rebinding-Attacken verhindern und erhielt Verbesserungen bei den Cross-Domain-Policy-Funktionen, um Zugriffe auf Inhalte anderer Domains wirksam zu verhindern. Zudem wurde die Unterstützung von JavaScript-URLs aus dem Flash-Player entfernt. Damit soll allgemein die Sicherheit des Flash-Players verbessert werden. Allerdings kann dies dazu führen, dass sich einige Flash-Inhalte mit der aktuellen Version nicht mehr wiedergeben lassen.

Hier müssen Inhalteanbieter entsprechend nachbessern, wozu Adobe entsprechende Informationen bereits seit Anfang März 2008 bereitstellt. Darin finden sich auch Angaben für Anwender, die das Verhalten des Flash-Players ändern können, bis die Anbieter dieser Inhalte nachgebessert haben.

Der Flash-Player 9.0.124.0 steht ab sofort für Windows, Linux, Solaris und MacOS X als Download bereit.


eye home zur Startseite
CRT 09. Apr 2008

Das Opfer muss lediglich ... eine manipulierte Flash-Datei ... im Browser ... öffnen. "Im...

ip (Golem.de) 09. Apr 2008

vielen Dank für den netten Hinweis. Der Tippfehler wurde korrigiert.

peder 09. Apr 2008

Endwickeln ist ein passendes Wort für dieses Stück Software. Denn ich hoffe, dieser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Nachtrag

    Muskelkater | 20:43

  2. Re: Nur ein weiterer Sargnagel...

    Niaxa | 20:40

  3. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    XoGuSi | 20:39

  4. Re: Schanghai???

    berritorre | 20:36

  5. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    tingelchen | 20:35


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel