Abo
  • Services:
Anzeige

Bildabhängige Skalierungssoftware Liquid Resize als Beta

Standalone-Software für Mac und Windows

Das US-amerikanische Unternehmen onOne Software hat eine erste Beta-Version von Liquid Resize vorgestellt. Die Bildverarbeitungssoftware kann abhängig vom Bildinhalt Skalierungen vornehmen, um beispielsweise aus einem Hoch- ein Breitformatbild zu berechnen, ohne dass dem Betrachter die Bildverzerrung auffällt. Das Programm versucht, verzichtbare Bildbereiche zu stauchen bzw. zu dehnen und wichtige Segmente zu schonen.

Liquid Resize
Liquid Resize
Liquid Resize kann natürlich nicht wirklich Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden, sondern geht nach anderen Regeln vor. Wenn z.B. beim Himmel gleichbleibende Farbtöne aufgefunden werden, lassen sich diese unauffällig reduzieren. So lässt sich bei einer Sonnenuntergangsszene sicherlich nicht die Sonne, jedoch der Farbverlauf des Himmels strecken, ohne dass es dem Betrachter nachträglich auffällt.

Anzeige

Liquid Resize
Liquid Resize
Die Programmoberfläche ist einfach gestaltet und ermöglicht die Eingabe der Bildzielgröße und die Markierung von Bildbereichen, die vor dem Dehnungs- bzw. Stauchungsprozess geschützt werden sollen. Alternativ lässt sich auch markieren, auf welche Bereiche man gerne verzichten kann.

Liquid Resize wurde von den Eheleuten Ramin Sabet und Irmgard Sabet-Wasinger entwickelt. Eine kostenlose Beta von Liquid Resize ist ab sofort nach Anmeldung vom Server des Herstellers onONe Software für Mac und Windows herunterladbar. Ein Photoshop-Plug-in ist immer noch in der Entwicklung.

Die Skalierungsfunktion ist nicht nur im Standbild-, sondern auch im Videobereich interessant, wenn es um die Umwandlung von Szenen im 16:9-Format ins 4:3-Format geht und auf die schwarzen Seitenränder verzichtet werden soll. Noch funktioniert das Programm aber nur mit Standbildern.

Liquid Resize
Liquid Resize
Implementierungen der intelligenten Skalierungstechnik, deren Grundlagen von Ariel Shamir und Shai Avidan stammen und die auf der Siggraph 2007 vorgestellt wurden, gibt es beispielsweise auch in Form der Webapplikation Rsizr. Hier wird zunächst ein beliebiges Bild von der Festplatte heraufgeladen und dann mit der Retarget-Funktion der "relevante" Bildausschnitt mit Schiebereglern eingegrenzt. Außerdem gibt es mit Seamstress eine Open-Source-Bibliothek für den Bildskalierungsalgorithmus 'Seam Carving' sowie mit Liquid Rescale ein Gimp-Plug-in.


eye home zur Startseite
nf1n1ty 09. Apr 2008

"Unwort des Jahres 2008"...der Gewinner steht fest ;)

oiu 09. Apr 2008

steht doch im Text: Ein Photoshop-Plug-in ist immer noch in der Entwicklung.

sf (Golem.de) 09. Apr 2008

Vielen Dank für den Hinweis, der Link wurde nun korrigiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    p4m | 22:31

  2. Re: Rechner mit Termin zu Haftprüfung und...

    ptepic | 22:13

  3. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    elf | 22:13

  4. Re: Dabei reichten Störungen von einem halben...

    Cok3.Zer0 | 22:10

  5. Re: Simple lösung

    MarioWario | 22:08


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel