VIA startet Open-Source-Initiative

Zusammenarbeit mit der Community soll verbessert werden

Der Chiphersteller VIA will seine Zusammenarbeit mit der Open-Source-Entwicklergemeinde verbessern und startet zu diesem Zweck eine neue Initiative. Auf einer Webseite will VIA Treiber und Dokumentationen zur Verfügung stellen. Losgehen soll es noch diesen Monat.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Derzeit liefert die Adresse http://linux.via.com.tw nur eine Fehlermeldung - noch im April 2008 soll an dieser Stelle aber VIAs offizielle Linux-Webseite zu finden sein. Die bietet anfangs Treiber, technische Dokumentationen und Quelltexte zu den VIA-CN700-, CX700/M-, CN896- und den neuen VX800-Chipsätzen, verspricht die Firma. Weiter soll es im Laufe des Jahres 2008 noch ein Diskussionsforum geben und die Unterstützung für andere Produkte soll folgen.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d)
    ADAC IT Service GmbH, ADAC Zentrale München
  2. Software-Entwickler Automatisierungstechnik (m/w/d)
    ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
Detailsuche

VIA will in den nächsten Monaten eng mit der Open-Source-Entwicklergemeinde zusammenarbeiten, heißt es von Seiten der Chipschmiede. So sollen unter anderem Open-Source-Treiber entstehen, die 2D-, 3D- und Videobeschleunigung auf den VIA-Prozessor-Plattformen unterstützen. Fehler sollen später über die Linux-Webseite des Herstellers gemeldet werden und auch Beta-Versionen sollen hier "nach Bedarf" veröffentlicht werden. Vierteljährlich will VIA zudem mit aktualisierter Software auf eventuelle Kernel-Änderungen und neue Versionen der großen Linux-Distributionen reagieren.

"Diese Ankündigung ist der erste Schritt in Richtung der Implementierung unserer neuen Initiative, die zum Ziel hat, den Anforderungen der Open-Source-Gemeinde besser gerecht zu werden", kommentierte Richard Brown, Vice President of Corporate Marketing bei VIA die Ankündigung seines Arbeitgebers. "Dieser Schritt wird neue, aufregende Möglichkeiten eröffnen und damit die Open-Source-Innovation rund um die VIA-Plattformen beschleunigen", sagte Linux-Foundation-Geschäftsführer Jim Zemlin.

Auch die beiden Großen im Geschäft arbeiten mit den Open-Source-Programmierern zusammen: Während VIA-Konkurrent Intel schon länger mit diversen Initiativen die Open-Source-Gemeinschaft unterstützt, hatte sich AMD erst im November 2007 entschieden, seine Hardware-Spezifikationen offenzulegen, so dass auf deren Basis freie 3D-Treiber entstehen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


meinrichtigerna... 12. Apr 2008

Inkommpatible Hardware kenne ich nicht, nutze selber Linux. Von Wine hast woll noch...

mein richtiger... 09. Apr 2008

.

blue* 08. Apr 2008

Das kann sein, ich habe nichts dazu gefunden. Gib mal bitte den link. Was ich allerdings...

Free as in... 08. Apr 2008

Das begrüße ich! Auch wenn brauchbare Treiber noch etwas auf sich warten lassen werden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /