Abo
  • IT-Karriere:

Airport Extreme unterstützt Time Machine nur inoffiziell

Backup-Funktion über WLAN könnte bald wieder entfallen

Leidgeplagte Besitzer der Airport Extreme Basisstation werden vielleicht bald wieder eine Funktion weniger in ihren Routern finden. Laut eines Berichts von TidBITS soll es keine offizielle Unterstützung von Time Machine für externe Festplatten geben, die an die Router von Apple angeschlossen wurden, so dass die gerade erst hinzugefügte Funktion möglicherweise wieder verschwinden wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple hatte sich mit der letzten Fehlerbehebung für seinen Router ungewöhnlich lange Zeit gelassen und auch die Produktunterstützung ließ zu wünschen übrig. Trotzdem finden sich noch einige Fehler in der Basisstation, insbesondere bei der Airport-Disk-Funktion, die sich zwar seit dem letzten Firmware-Update als Ziel für Time-Machine-Backups auswählen lässt.

Stellenmarkt
  1. Orsted Wind Power Germany GmbH, Norddeich
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Doch Vorsicht: Das AirPort-Programm zur Verwaltung der Station erlaubt Namen mit Binde- und Schrägstrichen. Damit kann die Festplatte, die an der Basisstation angeschlossen ist, aber nicht angesprochen werden. Erst wenn die Zeichen im Namen entfernt wurden, war die Festplatte zunächst als AirPort Disk und später auch als Time-Machine-Backup ansprechbar.

Nun könnte sich Apple jedoch eventuell entscheiden, das gerade hinzugefügte Time-Machine-Feature wieder abzuschalten. Laut des Berichts von TidBits soll die Time-Machine-Funktionalität in Verbindung mit einer AirPort Extreme Basisstation offiziell von Apple gar nicht unterstützt werden.

Es kann also passieren, dass die langerwartete Funktion demnächst durch eine neue Firmware oder durch ein Update des Betriebssystems wieder abhanden kommt. Sollte Apple tatsächlich die Funktion wieder entfernen, lassen sich die Backups immerhin auch direkt am Rechner weiternutzen. Nur der umgekehrte Weg lässt sich nach wie vor nicht nutzen: Ein am Rechner erstelltes Backup kann nicht über eine AirPort-Basisstation weitergenutzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 59,99€
  3. ab 17,99€
  4. 799,90€

g-kar 11. Apr 2008

Nur als Anmerkung (nicht als Verteidigung Apples gedacht): Das waren streng genommen...

Stalkingwolf 09. Apr 2008

Was? Du interpretierst ein wenig zu viel in meinen Text hinein. Den scheiß mit xyz...

UloPe 08. Apr 2008

Hat hier irgendjemand die Quelle gelesen bevor er sich hier so aufregt? Der Artikel ist...

piti 08. Apr 2008

Ich frag mich ja, wo die Heitmanns sind und begründen wieso dieser AppleSchritt sooo gut...

Macuser..... 08. Apr 2008

Hallo, bevor Leopard auf dem Markt kam, war noch groß die Rede von Time Machine, man...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /