Abo
  • Services:

Vista SP1: Microsoft beseitigt Fehler im Vorab-Patch

KB937287 soll jetzt nicht mehr zu einer Neustart-Endlosschleife führen

Für einige Vista-Anwender, die auf das Service Pack 1 für Microsofts aktuelles Betriebssystem warteten, wurden bereits die Vorbereitungen eine wahre Odyssee. Der Patch KB937287 führte auf einigen Systemen im Februar 2008 zu einer Endlosschleife, so dass sich Vista nicht mehr hochfahren ließ. Nun will Microsoft den Vorab-Patch in einer korrigierten Version nochmals verteilen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hatte kurz nach der Veröffentlichung einen der notwendigen Vorab-Patches für Vistas Service Pack 1 kurzerhand zurückgezogen, da das Update des Servicing Stacks zu einer Neustart-Endlosschleife führen konnte.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

In Microsofts Update-Blog gibt die Firma aus Redmond nun bekannt, dass es einen neuen Versuch geben wird - diesmal mit dem korrigierten Vorab-Patch KB937287.

In den letzten Wochen hat Microsoft eigenen Angaben zufolge viel über die Problematik lernen können. Für die Endlosschleife, die Windows Vista nicht mehr starten ließ, war spezieller Code im Servicing Stack Update verantwortlich, der eigentlich erkennen soll, ob für die Installation eines Patches noch ein Neustart notwendig ist.

Sieht das Update noch einen anstehenden Neustart, wird dieser erst ausgeführt, bevor die Installation weiterer Patches oder die Fortsetzung einer Installation durchgeführt werden kann. Laut Microsoft gab es einige seltene Fälle, in denen das Update mitten in der Update-Prozedur einen anstehenden Neustart erkennt und diesen durchführt. Kam dieser Fall vor, trat das System in eine Endlosschleife von Neustarts ein.

Das neue Servicing Stack Update soll nun um zusätzlichen Code ergänzt worden sein, der derartige Fälle nicht mehr auftreten lässt. Außerdem überprüft das Servicing Stack Update (SSU) als Vorab-Patch für Vistas Service Pack 1 nun auch, ob der Vorab-Patch für das SSU (KB949939) bereits installiert wurde. Ohne den SSU-Vorab-Patch KB949939 lässt sich das Servicing Stack Update nicht installieren.

Wer bisher keine Probleme mit dem Servicing Stack Update hatte, braucht sich keine Sorgen um die neue Version zu machen. Es ist nicht nötig, den alten Patch zu deinstallieren, um die neue Version neu aufzuspielen.

Der Vorab-Patch KB937287 wird voraussichtlich mit dem am heutigen Abend anstehenden Patch-Day mit über die Windows-Update-Funktion ausgeliefert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

It's Me 09. Apr 2008

Das kann ich nur bestätigen. Hab das hier auf ner privaten Kiste (shame on me ;D) und...

It's Me 09. Apr 2008

BTFH? (Bastard Troll from Hell) Kleiner Scherz ;D Schönen tag noch ;)

It's Me 09. Apr 2008

Steve Jobs ist ja auch Gott und um Gott dreht sich ja alles in unserer Welt jedenfalls...

kaslöhfjkahiuz89 08. Apr 2008

Müll!

gehtdichnichtsan 08. Apr 2008

Ich kann mir selber eine Endlosschlaufe machen und auch wieder selber wegmachen, für das...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /