Abo
  • IT-Karriere:

Lightning: Verbesserte Kalender-Applikation für Thunderbird

Auch eigenständiger Kalender Sunbird in neuer Version erschienen

Das Mozilla-Team hat neue Versionen der beiden Kalenderapplikationen Sunbird und Lightning veröffentlicht. Die meisten Verbesserungen bringt die Thunderbird-Erweiterung Lightning, die vor allem eine bessere Einbindung in den E-Mail-Client liefert. Aber auch der eigenständige Kalender Sunbird hat einige Verbesserungen erfahren.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem so genannten Task-Modus werden Aufgaben in Lightning nun mit allen zugehörigen Parametern angezeigt, wobei sich alle Einträge nach verschiedenen Kriterien filtern lassen. Als weitere Neuerung listet eine neue Event-Liste alle Termine auf, seien es zukünftige, aktuelle oder zurückliegende Ereignisse. Diese Event-Liste wird über den Such-Knopf in der Calendar-Toolbar von Thunderbird aufgerufen.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. BG-Phoenics GmbH, München

E-Mails, Termine und Aufgaben lassen sich beliebig konvertieren, so dass etwa eine E-Mail zum Kalendereintrag wird oder aber z.B. eine Aufgabe als E-Mail verschickt werden kann. Die Menüstruktur von Lightning wurde überarbeitet, so dass der Nutzer fortan nur noch die Befehle zu Gesicht bekommt, die er tatsächlich braucht. Die aktuelle Lightning-Version verträgt sich nun nur noch mit Thunderbird ab der Version 2.x, die Versionen 1.5.x von Thunderbird werden nicht mehr von Lightning unterstützt.

Weitere Änderungen finden sich in beiden Kalenderapplikationen: So sind Termine mit einem aktivierten Alarm über ein spezielles Klingel-Icon nun leichter zu erkennen und der Alarm-Dialog wurde vollständig neu gestaltet. Zudem kann für jeden Kalender separat eingestellt werden, ob man auf Alarme hingewiesen werden möchte. Beide Kalender berücksichtigen die Zeitzoneneinstellungen in .ics-Dateien und die Zeitzonenschätzung wurde nach Entwicklerangaben deutlich verbessert.

Sowohl Lightning als auch Sunbird unterstützen nun die Anzeige von Remote-Kalendern im Offlinebetrieb. Allerdings trägt diese Funktion noch den Status "experimentell" und sollte daher nur zu Testzwecken ausprobiert werden. Interessierte können diese neue Funktion also bereits testen, sollten sich aber auf Programmfehler gefasst machen.

Sunbird 0.8 und Lightning 0.8 sind ab sofort für Windows, MacOS X und Linux als Download verfügbar. Die Version 1.0 von Sunbird und Lightning ist für Ende 2008 geplant. Seit der Version 0.7 sind immerhin mehr als fünf Monate vergangen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)

Anonymer Nutzer 17. Apr 2015

Der Thread ist älter, trotzdem noch aktuell. Danke!

Gerhard Schimpl 11. Jul 2008

hallo, möchte meinen pda(mda) auch mit thunderbird und den dazugehörigen komponenten...

schubischubs_ 08. Apr 2008

Wie wäre es mit Kalender exportieren? Nur so als Tipp. Datei -> Kalender exportieren...

Groupi 08. Apr 2008

Also wenn Du nur eine Einzelplatzlösung suchst, würden sich alle Nokia Smartphones...

Groupi 08. Apr 2008

Netscape hatte vor Jahren ja auch schon mal einen Mailserver, und in die Richtung scheint...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /