Abo
  • Services:

Spieletest: Condemned 2 - mehr Gewalt, mehr Grusel

Fortsetzung des umstrittenen Actionspiels für Xbox 360 und PlayStation 3

Die Veröffentlichung des Grusel-Actionspiels Condemned sorgte 2005 vor allem in Deutschland für Aufruhr: Weil Microsoft sich entschloss, das Spiel nach fehlender USK-Kennzeichnung nicht offiziell für den deutschen Markt freizugeben, war der im Ausland mit Kritikerlob überschüttete Titel nur auf Importwegen erhältlich. Condemned 2 geht jetzt einen ganz ähnlichen Weg: Es gibt noch mehr Gewalt, noch mehr Spannung - und erneut keine USK-Kennzeichnung.

Anzeige

Condemned 2 (Xbox 360, PS 3)
Condemned 2 (Xbox 360, PS 3)
Sonderermittler Ethan Thomas ist es in den letzten Jahren schlecht ergangen - in den schäbigsten Ecken seiner Heimatstadt gibt er sich mit dem Abschaum der Gesellschaft ab, er trinkt zu viel und wird von Wahnvorstellungen geplagt. Das ändert sich nur unwesentlich, als Thomas von einem alten Kollegen zur Mithilfe an der Aufklärung einer Verbrechensserie aufgefordert wird. Condemned 2 spielt durchgängig an Schauplätzen, die in puncto Atmosphäre und Dunkelheit den Saw- oder Hostel-Filmen ebenbürtig sind.

Condemned 2
Condemned 2
Condemned 2 wird aus der Ego-Perspektive gespielt, ein Shooter ist es allerdings nicht. Zwar gibt es ein paar Schusswaffen, die kommen aber nur selten zum Einsatz und haben meist auch nur ein paar Kugeln im Lauf. Thomas ist vielmehr beständig in den Nahkampf verwickelt - und da nimmt er eben, was gerade in greifbarer Nähe ist. Einen Schraubenschlüssel etwa, oder eine alte Klobrille. Die Lebensdauer dieser Prügelwerkzeuge ist begrenzt: Nach einem beherzten Schlag muss schnell wieder nach neuen Gegenständen Ausschau gehalten werden.

Condemned 2
Condemned 2
Ansonsten bleiben Thomas seine Fäuste, um den zahlreichen unheimlichen Gestalten zu Leibe zu rücken. Das Austeilen von Hieben ist denkbar einfach, trotzdem sind Schlagkombinationen ebenso möglich wie (die auch dringend benötigten) Blocks, um den Schaden feindlicher Attacken in Grenzen zu halten. Um Thomas' Gemütszustand in kontrollierbarer Form zu halten, ist es regelmäßig nötig, herumliegenden Alkohol in ihn zu schütten. Sonst sorgt die Sucht dafür, dass es denkbar schwierig ist, beispielsweise eine Pistole mit ruhiger Hand auszurichten.

Spieletest: Condemned 2 - mehr Gewalt, mehr Grusel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Razer DeathAdder Elite Destiny 2 Edition für 29€ statt 65,99€ im Vergleich und Razer...
  2. 79,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 103€)
  3. (u. a. WARHAMMER für 11,99€ und WARHAMMER II für 32,99€)
  4. 43,99€ (Bestpreis!)

name1 24. Jul 2008

warum sollten die handlungen die man in einem video SPIEL ausfüren kann eingeschränkt...

Ekelpack 08. Apr 2008

Das stimmt.

3vil-tw1n 08. Apr 2008

Oder meinst du etwa Kinder zu Objekten unserer Gesellschaft zu erziehen die keine eigene...

Darkowja 08. Apr 2008

Ich weiß garnicht, auf welchen "Ast" dieser "Diskussion" ich hier eingehe soll O.o Kunst...

konstenlos... 07. Apr 2008

War das ein Schimpanse mit MSPaint? ^^


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /