Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Condemned 2 - mehr Gewalt, mehr Grusel

Fortsetzung des umstrittenen Actionspiels für Xbox 360 und PlayStation 3

Die Veröffentlichung des Grusel-Actionspiels Condemned sorgte 2005 vor allem in Deutschland für Aufruhr: Weil Microsoft sich entschloss, das Spiel nach fehlender USK-Kennzeichnung nicht offiziell für den deutschen Markt freizugeben, war der im Ausland mit Kritikerlob überschüttete Titel nur auf Importwegen erhältlich. Condemned 2 geht jetzt einen ganz ähnlichen Weg: Es gibt noch mehr Gewalt, noch mehr Spannung - und erneut keine USK-Kennzeichnung.

Anzeige

Condemned 2 (Xbox 360, PS 3)
Condemned 2 (Xbox 360, PS 3)
Sonderermittler Ethan Thomas ist es in den letzten Jahren schlecht ergangen - in den schäbigsten Ecken seiner Heimatstadt gibt er sich mit dem Abschaum der Gesellschaft ab, er trinkt zu viel und wird von Wahnvorstellungen geplagt. Das ändert sich nur unwesentlich, als Thomas von einem alten Kollegen zur Mithilfe an der Aufklärung einer Verbrechensserie aufgefordert wird. Condemned 2 spielt durchgängig an Schauplätzen, die in puncto Atmosphäre und Dunkelheit den Saw- oder Hostel-Filmen ebenbürtig sind.

Condemned 2
Condemned 2
Condemned 2 wird aus der Ego-Perspektive gespielt, ein Shooter ist es allerdings nicht. Zwar gibt es ein paar Schusswaffen, die kommen aber nur selten zum Einsatz und haben meist auch nur ein paar Kugeln im Lauf. Thomas ist vielmehr beständig in den Nahkampf verwickelt - und da nimmt er eben, was gerade in greifbarer Nähe ist. Einen Schraubenschlüssel etwa, oder eine alte Klobrille. Die Lebensdauer dieser Prügelwerkzeuge ist begrenzt: Nach einem beherzten Schlag muss schnell wieder nach neuen Gegenständen Ausschau gehalten werden.

Condemned 2
Condemned 2
Ansonsten bleiben Thomas seine Fäuste, um den zahlreichen unheimlichen Gestalten zu Leibe zu rücken. Das Austeilen von Hieben ist denkbar einfach, trotzdem sind Schlagkombinationen ebenso möglich wie (die auch dringend benötigten) Blocks, um den Schaden feindlicher Attacken in Grenzen zu halten. Um Thomas' Gemütszustand in kontrollierbarer Form zu halten, ist es regelmäßig nötig, herumliegenden Alkohol in ihn zu schütten. Sonst sorgt die Sucht dafür, dass es denkbar schwierig ist, beispielsweise eine Pistole mit ruhiger Hand auszurichten.

Spieletest: Condemned 2 - mehr Gewalt, mehr Grusel 

eye home zur Startseite
name1 24. Jul 2008

warum sollten die handlungen die man in einem video SPIEL ausfüren kann eingeschränkt...

Ekelpack 08. Apr 2008

Das stimmt.

3vil-tw1n 08. Apr 2008

Oder meinst du etwa Kinder zu Objekten unserer Gesellschaft zu erziehen die keine eigene...

Darkowja 08. Apr 2008

Ich weiß garnicht, auf welchen "Ast" dieser "Diskussion" ich hier eingehe soll O.o Kunst...

konstenlos... 07. Apr 2008

War das ein Schimpanse mit MSPaint? ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. Bank-Verlag GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Warum muss heutzutage alles "gerettet" werden ?

    css_profit | 09:49

  2. Re: Falsche Zielrichtung

    Oktavian | 09:33

  3. Re: REINES Android... hmm naja

    TrudleR | 09:12

  4. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    coolbit | 09:05

  5. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Tuxgamer12 | 09:03


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel