• IT-Karriere:
  • Services:

Flash-Camcorder von Toshiba mit 720p für 200,- Euro

Camileo Pro HD als Multifunktionsgerät

Toshiba hat mit der Camcorder-Serie Gigashot bereits Festplatten-Videokameras mit Full-HD-Auflösung im Angebot. Nun wurde das Angebot auch nach unten mit einem 720p-Modell erweitert. Die neue Camileo Pro HD zeichnet mit 1.280 x 720 Pixeln auf SD-Karten auf. Aber auch als Massenspeicher, Diktiergerät und Webcam lässt sich das Gerät einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Camileo Pro HD
Camileo Pro HD
Die Toshiba Camileo Pro HD kann auch Standbilder mit 5 Megapixeln Auflösung fotografieren und arbeitet mit einem 3fach optischen Zoom mit Autofokusfunktion. Makro-Aufnahmen sind bei einem Abstand von 5 cm Entfernung möglich. Die Aufnahmen werden im Codec H.264/MPEG4 AVC gespeichert.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. ilum:e informatik ag, Mainz

Die Bildkontrolle und Kamerasteuerung wird über ein 2,4 Zoll großes Display realisiert - einen optischen Sucher bietet die Kamera nicht. Neben einem Komponentenausgang gibt es außerdem einen Composit-Anschluss. Per Mini-USB kann die Toshiba Camileo Pro HD an den PC angeschlossen werden. Auf Video- und Tonanschlüsse muss man bei der Kamera allerdings ebenso verzichten wie auf einen Zubehörschuh.

Camileo Pro HD
Camileo Pro HD
Außerdem lässt sich der Toshiba Camileo Pro HD als Diktiergerät nutzen, das mit WAV aufnimmt. Der Camilio spielt auch MP3-Dateien ab - über den Kopfhörerausgang lässt er sich so auch als Musikspieler nutzen. Als Massenspeicher fungiert er am angeschlossenen Rechner ebenfalls und speichert Daten aller Art. Auch als Webcam lässt sich das Gerät einsetzen - hier wird allerdings auf 640 x 480 Pixel Auflösung heruntergeschaltet.

Der Camileo Pro HD von Toshiba wiegt 177 Gramm und soll 200,- Euro kosten. Einen Zusatzakku und ein externes Ladegerät gibt es für jeweils 20,- Euro als Zubehör.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 3,61€
  4. 0,99€

:-) 06. Apr 2008

Wo lebst du? Schau einfach nur mal in ein ehrliches Datenblatt. Klar, aber es läuft...

7bit 06. Apr 2008

p25 und p30 sind nicht zueinander kompatibel. Wie soll denn das gehen?

Replay 06. Apr 2008

Klar geht das auch mit einer solch kleinen Optik, weil der dahinterliegende CCD wohl ein...

Navar 06. Apr 2008

der Toshiba Camcorder ist wohl der Camcorder von AIPTEK mit nem Logo von Toshiba...

josefine 05. Apr 2008

Die Zeiten, wo NAND-Medien nicht schnell und zuverlässig genug für Videoaufzeichnungen...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /