Abo
  • Services:

Nokia setzt auf günstige Handys für Entwicklungsländer

Mobiltelefonhersteller bringt besser ausgestattete Geräte zu niedrigen Preisen

Nokia hat auf einer Konferenz in Johannisburg vier neue Mobiltelefone vorgestellt. Gab es bis vor kurzem in Entwicklungsländern vor allem Mobiltelefone ohne Kamera, so findet man neuerdings immer öfter auch eine Digitalkamera an Bord. Das größte gemeinsame Merkmal für Handys für die "aufkommenden Märkte" bleibt: Sie kosten nicht viel.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nokia 5000
Nokia 5000
Das Nokia 5000 bietet eine 1,3-Megapixel-Kamera, ein QVGA-Display als Sucher und ein UKW-Radio mit Aufnahmefunktion. Zudem unterstützt das Nokia 5000 mobile E-Mail-Dienste. Es ist mit Bluetooth ausgestattet und erlaubt die Datenübertragung per GPRS. Die Auslieferung des Nokia 5000 soll im zweiten Quartal 2008 beginnen. Der Verkaufspreis ohne Vertrag und Mehrwertsteuer wird bei etwa 90,- Euro liegen.

Stellenmarkt
  1. NetCare Business Solutions GmbH, Neustetten
  2. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main

Nokia 2680 slide
Nokia 2680 slide
Das Nokia 2680 slide ist - wie der Name schon sagt - als Handy mit Schiebemechanismus konzipiert. Es ist ebenfalls mit einem UKW-Radio mit Aufnahmefunktion und einer Kamera ausgestattet. Die Handykamera liefert allerdings nur VGA-Auflösung. Das Nokia 2680 soll im dritten Quartal 2008 für 75,- Euro ohne Vertrag und Mehrwertsteuer in ausgewählten Ländern in Afrika und Lateinamerika auf den Markt kommen.

Nokia 7070 Prism
Nokia 7070 Prism
Mit dem 7070 Prism haben die Finnen eine günstige Variante zum Nokia 7900 Prism und 7500 Prism vorgestellt. Auch die Entwicklungsländermodelle zeichnen sich durch ihre geometrischen Muster und Lichteffekten aus. Verschiedene Themen, Hintergrundbilder oder MP3-Klingeltöne ermöglichen eine individuelle Gestaltung des 7070 Prism. Im Unterschied zum Nokia 7500 und 7900 bietet das 7070 nur die Datenübertragung per GPRS, die deutschen Modelle erlauben UMTS. Eine Kamera fehlt ganz, die Designervarianten für Deutschland haben eine 2-Megapixel-Kamera an Bord. Das Nokia 7070 Prism hat der finnische Handyproduzent für das dritte Quartal 2008 angekündigt. Es soll für 50,- Euro ohne Vertrag und Mehrwertsteuer zu haben sein. Zum Vergleich: Die Preise für die deutschen Modelle liegen bei 250,- Euro bzw. 480,- Euro (inklusive deutscher Mehrwertsteuer).

Nokia 1680 classic
Nokia 1680 classic
Schließlich wurde noch das Nokia 1680 classic gezeigt. Dabei handelt es sich um das bislang günstigste Mobiltelefon von Nokia mit einer integrierten VGA-Kamera. Die Kamera schießt Fotos und Videos; Radio oder MP3-Player hat es nicht. Es bietet lediglich die grundlegenden Telefonfunktionen. Außerdem lässt es sich von mehreren Personen nutzen - jeder Nutzer darf dabei sein eigenes Adressbuch führen und hat einen eigenen E-Mail-Zugang. Das Nokia 1680 soll ab dem zweiten Quartal 2008 für 50,- Euro ohne Vertrag und Mehrwertsteuer verkauft werden.

Da die Modelle nicht für den deutschen Markt konzipiert sind, haben wir ausnahmsweise den Preis für die Geräte ohne Steuern angegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 106,34€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei Alternate kaufen

keine finnen... 06. Apr 2008

sollen sie doch verrecken

Jaeng 05. Apr 2008

Etwas mehr darf mein Handy schon können als Telefonie und SMS. Z.B.: E-Mails checken...

Blödz 05. Apr 2008

Genau! Das stand gestern in der Bild-Zeitung, deshalb muss es stimmen! Da stand auch...

operafan 05. Apr 2008

Zum Vergleich: Die Preise für die deutschen Modelle liegen bei 250,- Euro bzw. 480...

Der Kaiser 05. Apr 2008

Diese Handys werden in Deutschland über kurz oder lang reimportiert und weiterverkauft.


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /