Microsoft bringt acht Sicherheits-Patches

Sechs Sicherheits-Patches für Windows geplant

Für den Patch-Day im April 2008 hat Microsoft acht Security Bulletins angekündigt. Am 8. April 2008 erscheinen allein für die Windows-Plattform sechs Patches, die Lücken schließen sollen, über die Angreifer beliebigen Schadcode ausführen können. Weitere zwei Patches betreffen das Office-Paket von Microsoft.

Artikel veröffentlicht am ,

Vier der geplanten Sicherheits-Patches für die Windows-Plattform schließen Fehler, die zur Ausführung von schadhaftem Programmcode verhelfen. Zwei dieser Updates werden Fehler im Internet Explorer beseitigen. In welchen anderen Windows-Komponenten die anderen Fehler schlummern, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Marketing und Sales
    Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Softwareentwickler PHP/Web (m/w/d)
    W. Pelz GmbH & Co. KG, Wahlstedt
Detailsuche

Gleich zwei Security Bulletins werden jeweils mit einem Patch verhindern, dass sich über das Office-Paket Schadcode ausführen lässt. Auch wenn in beiden Fällen das gleiche Angriffszenario möglich ist, wurde nur ein Bulletin von Microsoft als gefährlich eingestuft. Mit einem weiteren Sicherheits-Patch für die Windows-Plattform sollen Spoofing-Angriffe verhindert werden. Zudem kann sich ein Angreifer durch mindestens einen Fehler unter Windows erweiterte Rechte verschaffen, was ebenfalls mit einem Patch korrigiert werden soll.

Microsoft verrät am Vorab-Patch-Day nicht, wie viele Sicherheitslecks ein einzelnes Security Bulletin schließt. Es kommt immer wieder vor, dass ein Patch mehrere Sicherheitslücken beseitigt. Daher ist derzeit nicht bekannt, wie viele Sicherheitslücken in diesem Monat in den Microsoft-Produkten geschlossen werden. Alle acht Sicherheits-Patches sollen am 8. April 2008 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IPX 05. Apr 2008

Da ist MS eher eine Ausnahme... Nicht von ungefähr ist MS mehrfach hintereinander von...

Catology 04. Apr 2008

Ich finde die Formulierung "allein für die Windows-Plattform" auch interessant. Die...

Fairy 04. Apr 2008

Das nennt man Fairplay, weil Apples OS nach 2 Minuten gehackt war. Den Gegner immer mal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /