Abo
  • Services:

Skype verbessert Audioqualität

Beta von Skype 3.8 für Windows mit neuer Audiobibliothek

Mit der Beta-Version von Skype 3.8 für Windows steigt Skype auf eine neue und verbesserte Audiobibliothek um. Diese soll die Audioqualität bei Telefonaten mit Skype deutlich verbessern. Aber auch andere Neuerungen hat die Kommunikationssoftware zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Audiobibliothek von Skype 3.8 für Windows soll die Hintergrundgeräusche deutlich reduzieren und bei der Telefonie für geringere Verzögerungen sorgen. Zudem soll es weniger Gesprächsabbrüche und Aussetzer geben und Mikrofon oder Headset können nun im laufenden Betrieb gewechselt werden, ohne neue Einstellungen vornehmen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Darüber hinaus haben die Entwickler Skype eine neue UPnP-Implementierung sowie den Extra-Manager in der Version 2.0 spendiert. Verändert wurde das Verhalten beim Senden von Profilbildern, die bei Autorisierungsanfragen nun standardmäßig versteckt werden.

Skype 3.8 für Windows steht in einer Beta-Version ab sofort unter skype.com/go/getskype-beta zum Download bereit. Die Änderungen im Einzelnen listen die Release-Notes.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

c&c 03. Apr 2008

Jaaaaaaaaaa genau!!!!! Hast ja sooo recht. Du hast also nur Freunde die Skype...

tls08 03. Apr 2008

mittlerweile ist an audioqalität ja kaum noch etwas zu verbessern, ich finde auf jeden...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /