Abo
  • Services:

X-Plane 9 - Profi-Flugsimulation nun auch auf Deutsch

Realistischer können Piloten auf Mac oder PC nicht abheben

Der anspruchsvolle Flugsimulator X-Plane vom Entwicklerstudio Laminar Research ist nun in der aktuellen Version 9 auch auf deutsch erhältlich. Grafisch kann das Programm zwar nicht mit dem Flight Simulator X von Microsoft mithalten - dafür bietet es ein deutlich realistischeres Flugverhalten und extrem umfangreiche, detaillierte Szeneriedaten.

Artikel veröffentlicht am ,

X-Plane 9
X-Plane 9
Ab sofort ist die aktuellste Fassung der Flugsimulation X-Plane auch in Deutsch erhältlich. Das Programm bietet in Version 9 brandneue, detaillierte Flugzeuge mit 3D-Innenraum. Mit dabei sind Maschinen wie die Piaggio P180 Avanti II, die Cessna 172 und die Cirrus Jet. Außerdem sorgt die neue Global Scenery - also im weitesten Sinne die Landschaftsgrafik - mit atmosphärischen Effekten wie Wasserspiegelungen und volumetrischen Nebel für noch mehr Realismus.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Dieburg
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

X-Plane 9
X-Plane 9
Im Unterschied zum Microsoft Flight Simulator X geht X-Plane 9 recht effizient mit Hardware um. So läuft das Programm auch auf einem iBook (G4, 1,33 GHz) mit einer Radeon 9550 bei mittleren Einstellungen noch einigermaßen flüssig. Piloten im Besitz schnellerer Rechner sind trotzdem im Vorteil: X-Plane ist in der Lage, mehrere Kerne zu benutzen. Wenn man seinen Flug aufnimmt, kümmert sich ein Kern um die Aufzeichnung, ein weiterer Kern speichert die Welt und ein dritter kümmert sich um den Aufbau der 3D-Strukturen. Aufgrund der umfangreichen Oberflächendaten sollten eine fixe Festplatte und viel Arbeitsspeicher im Rechner stecken.

X-Plane 9
X-Plane 9
Wem die Flugzeuge im Simulator nicht ausreichen, erstellt per Editor einfach selbst welche. Mithilfe der "Blade Element Theory" berechnet X-Plane 9 die aerodynamischen Eigenschaften aller Auftrieb erzeugenden Flächen und verspricht so eine besonders realistische Flugphysik. Auch nicht längerfristig flugfähige Objekte, etwa Steine, sollen realistisch simuliert werden. Zudem berechnet der Simulator auch Höhenlagen, die außerhalb der Reichweite der meisten Flugzeuge sind.

Eine vergleichsweise kleine Demoversion von X-Plane 9 wiegt etwa 1 GByte und ist über die offizielle Web-Seite erhältlich. Die Vollversion belegt inklusive aller Planetendaten mehr als 70 GByte auf der Festplatte.

X-Plane 9 gibt es für MacOS X und Windows-PCs. Die Simulation kostet mitsamt der Global-Scenery-Daten rund 60,- Euro und ist bei ASH Games auf Deutsch erhältlich. Für Besitzer von X-Plane 8 und den Microsoft Flugsimulator FSX gibt es ein Umstiegsangebot für 40,- Euro; dafür ist allerdings ein Kaufnachweis erforderlich. Zumindest die englischsprachige Version 9 von X-Plane gibt es auch für Linux, beim deutschsprachigen X-Plane 9 scheint hingegen keine Linux-Variante mitgeliefert zu werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€

Opa Heinrich 30. Okt 2008

Dass es keine weiter entwickelte und bessere Flugsimulation als oben genannte...

Dolin 19. Apr 2008

War ja bei der DVD genauso. Erst jahre nach dem jeder 0815 PC DVD Laufwerke hatte...

good idea oh lord 18. Apr 2008

Verstehe ich dich richtig? Wir verschenken grellgrüne batterieunabhängige Ein-Kind-ein...

3green 18. Apr 2008

Nein, Linux bleibt eben nicht außen vor. Es lassen sich alle Versionen (Mac, Win, Lin...

dazu 18. Apr 2008

Kinder/Trolle könnens aber nicht.


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /