• IT-Karriere:
  • Services:

Gentoo 2008.0: Erste Beta verfügbar

Kein neuer Erscheinungstermin festgelegt

Die Linux-Distribution Gentoo 2008.0 ist nun in einer ersten Beta-Version verfügbar und die Entwickler bitten darum, diese ausgiebig zu testen. Wann Gentoo 2008.0 fertig werden soll, ist derzeit nicht bekannt, da der Zeitplan durch private Ereignisse bei zwei Programmieren durcheinandergewirbelt wurde.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei dieser ersten Beta-Version bitten die Entwickler darum, sich auf funktionale Probleme zu konzentrieren. Das Artwork soll unter Umständen noch nicht komplett sein, Probleme diesbezüglich will man aber erst später angehen. Sobald die ersten Probleme aufgrund der Rückmeldungen von Nutzern korrigiert wurden, soll eine zweite Beta-Version freigegeben werden. Ursprünglich war geplant, Gentoo 2008.0 bereits Mitte März 2008 zu veröffentlichen, durch einen Todesfall in der Familie eines Gentoo-Programmierers wurde dieser Zeitplan jedoch verschoben.

Derzeit enthält Gentoo unter anderem den Linux-Kernel 2.6.24 und auch KDE 4.0 steht zur Verfügung. Der angebliche Plan, auf das Paketformat RPM umzustellen, war natürlich nur ein Aprilscherz. Gentoo 2008.0 Beta 1 steht auf diversen Servern zum Download bereit. Auch eine Live-CD sowie -DVD sind verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForce RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

matthesF 07. Apr 2008

Ertsmal ist das so nicht ganz richtig, es gibt die Release 2007.0, und zum anderen, wie...

osoS 04. Apr 2008

Unterschuchten?


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
    •  /