• IT-Karriere:
  • Services:

Gentoo 2008.0: Erste Beta verfügbar

Kein neuer Erscheinungstermin festgelegt

Die Linux-Distribution Gentoo 2008.0 ist nun in einer ersten Beta-Version verfügbar und die Entwickler bitten darum, diese ausgiebig zu testen. Wann Gentoo 2008.0 fertig werden soll, ist derzeit nicht bekannt, da der Zeitplan durch private Ereignisse bei zwei Programmieren durcheinandergewirbelt wurde.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei dieser ersten Beta-Version bitten die Entwickler darum, sich auf funktionale Probleme zu konzentrieren. Das Artwork soll unter Umständen noch nicht komplett sein, Probleme diesbezüglich will man aber erst später angehen. Sobald die ersten Probleme aufgrund der Rückmeldungen von Nutzern korrigiert wurden, soll eine zweite Beta-Version freigegeben werden. Ursprünglich war geplant, Gentoo 2008.0 bereits Mitte März 2008 zu veröffentlichen, durch einen Todesfall in der Familie eines Gentoo-Programmierers wurde dieser Zeitplan jedoch verschoben.

Derzeit enthält Gentoo unter anderem den Linux-Kernel 2.6.24 und auch KDE 4.0 steht zur Verfügung. Der angebliche Plan, auf das Paketformat RPM umzustellen, war natürlich nur ein Aprilscherz. Gentoo 2008.0 Beta 1 steht auf diversen Servern zum Download bereit. Auch eine Live-CD sowie -DVD sind verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

matthesF 07. Apr 2008

Ertsmal ist das so nicht ganz richtig, es gibt die Release 2007.0, und zum anderen, wie...

osoS 04. Apr 2008

Unterschuchten?


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /