Abo
  • IT-Karriere:

KDE 4.0.3 mit neuen Programmen

Drittes Update zur Fehlerkorrektur

Mit KDE 4.0.3 ist nun das dritte Update für die Unix- und Linux-Desktop-Umgebung erschienen. Neben weiteren Fehlerkorrekturen gehören jetzt auch zusätzliche Programme zum Lieferumfang, allen voran eine Sammlung von Lernsoftware. Unter dem Namen "Extragear" werden noch weitere zusätzliche Applikationen zur Verfügung gestellt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 4.0.3 enthält eine in Bezug auf Scrolling verbesserte Version der HTML-Rendering-Engine KHTML. Der Window-Manager KWin soll nun besser mit Dialogfenstern umgehen können und der Dokumentenbetrachter Okular zeigt Verbesserungen beim Rendering. Darüber hinaus wurden wieder etliche Fehler ausgebügelt, deren Übersicht sich im Changelog findet.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. KARL MAYER, Obertshausen

Zudem gehören nun auch weitere Programme des KDE-Edu-Projektes zum Lieferumfang, darunter der virtuelle Globus Marble und der Vokabeltrainer Parley. Unter "Extragear" sind weiterhin Programme zusammengefasst, die von den Entwicklern als ausgereift angesehen werden, die aber nicht Teil anderer Pakete sind. Hierzu zählen in KDE 4.0.3 beispielsweise das Screenshot-Programm KGrab sowie RSIbreak, eine Software, die durch verordnete Pausen vor dem RSI-Syndrom bewahren soll.

KDE 4.0.3 steht für verschiedene Linux-Distributionen zum Download bereit und auch der Quellcode ist verfügbar. Im Juli 2008 steht die Veröffentlichung der nächsten großen Version 4.1 an, die dann auch größere Neuerungen enthalten soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. 104,90€
  4. 59,99€

Rainer C. 04. Apr 2008

Ich frage mich wann der letzte kapiert hat , das diese Versionen 4.0.x primär für...

Deborah 04. Apr 2008

Genf macht es gerade vor und installiert KDE auf 10.000 Schulrechnern. Auch Norwegen ist...

predlander 03. Apr 2008

Dem kann ich nur zustimmen. Leider geht es in den Foren häufig so zu, dass man vielfach...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

    •  /