• IT-Karriere:
  • Services:

Acer bringt 720p-Projektor mit langlebiger Lampe

H5350 mit 28 dB(A) Geräuschentwicklung

Acer hat mit dem H5350 einen DLP-Projektor vorgestellt, der es auf eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bringt. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit maximal 2.000 ANSI-Lumen an, im Eco-Modus sind es noch 1.600 ANSI-Lumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Kontrastverhältnis liegt bei 2000:1 Der Projektor ist mit einem manuellen Zoom und Fokus ausgerüstet und kann Bilddiagonalen von 67 bis 762 Zentimetern bei Abständen zwischen einem und 10,4 Metern erzeugen. Das Gerät ist für die Rück-/Front- sowie Deckenmontage mit Rück-/Frontprojektion geeignet.

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Das 6-Segment-Farbrad von Acer enthält Segmente für die Grundfarben Rot, Grün und Blau sowie zusätzlich für Cyan, Gelb und Weiß. Der Acer H5350 soll im Eco-Modus 28 dB(A) laut werden, die Lampenlebensdauer gibt der Hersteller mit bis zu 4.000 Stunden an. Der Projektor misst 267 x 187 x 80 mm und wiegt 2,3 Kilogramm.

Die Anschlüsse bestehen aus jeweils einem HDMI-, VGA-, Composite- und S-Video-Port. Über einen USB-Anschluss lässt sich das Gerät alternativ zur beigelegten Fernbedienung steuern. Acer gewährt zwei Jahre Abholservice sowie 90 Tage Garantie auf die Lampe.

Der Acer H5350 soll ab sofort für rund 900,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. 439,99€

Hesh 04. Apr 2008

Kann ich bestätigen, RBE vorhanden, mal deutlicher und mal weniger.

Maetu 03. Apr 2008

So wie die deutsche Wirtschaft rockt wirst du wohl bald taiwanesische Vorarbeiter haben...

erSitzt 03. Apr 2008

Satzzeichen gehören auch zur Rechtschreibung, wenn du also aus Unsicherheit überall...

Gastleser 03. Apr 2008

hehe ... Oh, mein Gott! Was denkt man sich bloss dabei, so eine Signatur zu...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /