Acer bringt 720p-Projektor mit langlebiger Lampe

H5350 mit 28 dB(A) Geräuschentwicklung

Acer hat mit dem H5350 einen DLP-Projektor vorgestellt, der es auf eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bringt. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit maximal 2.000 ANSI-Lumen an, im Eco-Modus sind es noch 1.600 ANSI-Lumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Kontrastverhältnis liegt bei 2000:1 Der Projektor ist mit einem manuellen Zoom und Fokus ausgerüstet und kann Bilddiagonalen von 67 bis 762 Zentimetern bei Abständen zwischen einem und 10,4 Metern erzeugen. Das Gerät ist für die Rück-/Front- sowie Deckenmontage mit Rück-/Frontprojektion geeignet.

Stellenmarkt
  1. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
  2. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)
Detailsuche

Das 6-Segment-Farbrad von Acer enthält Segmente für die Grundfarben Rot, Grün und Blau sowie zusätzlich für Cyan, Gelb und Weiß. Der Acer H5350 soll im Eco-Modus 28 dB(A) laut werden, die Lampenlebensdauer gibt der Hersteller mit bis zu 4.000 Stunden an. Der Projektor misst 267 x 187 x 80 mm und wiegt 2,3 Kilogramm.

Die Anschlüsse bestehen aus jeweils einem HDMI-, VGA-, Composite- und S-Video-Port. Über einen USB-Anschluss lässt sich das Gerät alternativ zur beigelegten Fernbedienung steuern. Acer gewährt zwei Jahre Abholservice sowie 90 Tage Garantie auf die Lampe.

Der Acer H5350 soll ab sofort für rund 900,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hesh 04. Apr 2008

Kann ich bestätigen, RBE vorhanden, mal deutlicher und mal weniger.

Maetu 03. Apr 2008

So wie die deutsche Wirtschaft rockt wirst du wohl bald taiwanesische Vorarbeiter haben...

erSitzt 03. Apr 2008

Satzzeichen gehören auch zur Rechtschreibung, wenn du also aus Unsicherheit überall...

Gastleser 03. Apr 2008

hehe ... Oh, mein Gott! Was denkt man sich bloss dabei, so eine Signatur zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Streaming: Netflix zeigt neuen Wallace-&-Gromit-Film
    Streaming
    Netflix zeigt neuen Wallace-&-Gromit-Film

    Neben einem neuen Film der Reihe Wallace & Gromit ist eine Fortsetzung von Chicken Run geplant, die beide bei Netflix laufen sollen.

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Sicherheit: Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia
    Sicherheit
    Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia

    Die Buchhandelskette Thalia ist Opfer einer Cyberattacke geworden, bei der Unbefugte an Anmeldedaten von Kunden gelangt sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /