Abo
  • Services:

Firefox 3: Neue Beta-Version ist erschienen

Letzte Beta-Version vor dem Release Candidate 1

Die Firefox-Macher haben die Beta 5 von Firefox 3 veröffentlicht, der voraussichtlich im Mai 2008 ein erster Release Candidate folgt. Damit wird dies die letzte Beta-Version von Firefox 3, die vor allem Fehlerkorrekturen bringt. Insgesamt wurden seit der Beta 4 nach Entwicklerangaben mehr als 750 Änderungen an der neuen Browser-Version vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Vor allem an die verbesserte Integration von Firefox in Windows, MacOS X und Linux wurde weiter Hand angelegt. So soll sich das Erscheinungsbild des Browsers noch besser an das betreffende Betriebssystem anpassen. Seit der Beta 4 erhielt Firefox 3 weitere Verbesserungen am neuen Lesezeichen- und Verlaufsmanager Places, über den sich Lesezeichen sowie besuchte Webseiten bequem aufspüren und verwalten lassen. Als Basis von Places kommt SQLite zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Wie die Entwickler weiter angeben, wurde seit der Beta 4 nochmals das Rendering von Firefox 3 beschleunigt. So sollen Webseiten mit JavaScript-Inhalten zügiger erscheinen und reagieren. Darüber hinaus wurden weitere Fehlerkorrekturen vorgenommen. Insgesamt gab es seit der Beta 4 nach Entwicklerangaben über 750 Änderungen an Firefox 3.

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Die Beta 5 von Firefox 3 steht ab sofort für die Plattformen Windows, MacOS X und Linux unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit. Die Vorabversion kann noch einige Fehler enthalten, so dass die Software nur zu Testzwecken genutzt und nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollte.

Anfang Mai 2008 soll ein erster Release Candidate von Firefox 3 erscheinen. Wie viele Release Candidates insgesamt geplant sind, steht noch nicht fest. In jedem Fall peilen die Macher an, die Final-Version von Firefox 3 im Juni 2008 zu veröffentlichen. Aber auch diese Version wird dann voraussichtlich noch nicht den Acid3-Test bestehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  2. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  3. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)
  4. 35,99€

mabdul 07. Apr 2008

das nenn ich wieder mal ne tolle unterhaltung. man "bemerkt" etwas und wird gleich als...

Blair 05. Apr 2008

ich weiß keine lösung. mittels about:config lässt sich da bestimmt nichts machen. weil...

blablub 03. Apr 2008

Der Acid3 test läuft besser als vorher, das wäre einen Shot wert gewesen. Neue kleine...

Boereck 03. Apr 2008

Also ich finde den Button recht schick. Außerdem nutze ich den Zurück-Button wesentlich...

bifi 03. Apr 2008

Danke :) Werd aber erstmal bei der Beta 4 bleiben. AdBlock Plus kommt noch nicht so recht...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /