Abo
  • IT-Karriere:

Vodafone mit gedrosselter HSDPA-Flatrate für 35 Euro

Gedrosselte Flatrate auch im Paket mit zwei WebSessions International

Vodafone bietet ab sofort mit "Mobile Connect Flat" eine gedrosselte Daten-Flatrate für monatlich 34,95 Euro an. Zudem gibt es für 15,- Euro mehr die Flatrate als "Mobile Connect Flat Plus" mit zwei WebSessions International, um auch im Ausland an immerhin zwei Tagen ein Inklusivvolumen von jeweils 50 MByte zu erhalten. In beiden Tarifen wird die Datenrate erheblich gedrosselt, sobald ein Datenvolumen von 10 GByte im Monat überschritten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Für beide Flatrates verspricht Vodafone HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s, sofern die Netzversorgung dies erlaubt. Wird das Monatsvolumen von 10 GByte überschritten, wird die Datenrate auf 59,2 KBit/s begrenzt. Der Tarif "Mobile Connect Flat" kostet monatlich 34,95 Euro und ähnelt dem am gestrigen 1. April 2008 von RadiCens vorgestellten Tarif MobiAir. Jedoch wird dabei das T-Mobile-Netz verwendet und die monatlichen Gebühren liegen bei genau 35,- Euro. Bei MoobiAir wird die Datenrate ebenfalls nach Überschreiten eines Volumens von 10 GByte begrenzt, allerdings auf 64 KBit/s.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Hilden
  2. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld

49,95 Euro muss man pro Monat für Vodafones "Mobile Connect Flat Plus" bezahlen. Darin sind zwei WebSessions International enthalten, um an zwei Tagen im Monat ohne weitere Kosten im Ausland im Internet surfen zu können. Dabei handelt es sich um ein Inklusivvolumen von 50 MByte pro Tag. Jede weitere WebSession International kostet dann 14,95 Euro. Dieser Tarif richtet sich vor allem an Personen, die viel im Ausland unterwegs sind.

Als dritten neuen Datentarif bietet Vodafone "Mobile Connect Volume L" zum Monatspreis von 19,95 Euro mit einem monatlichen Inklusivvolumen von 300 MByte an. Nach Überschreiten des Inklusivvolumens kostet jedes weitere MByte 49 Cent.

Alle drei Tarife können ab sofort gebucht werden und sind nur in Form eines 2-Jahres-Vertrages verfügbar. Die aktuellen Tarife bietet Vodafone bis zum 31. Juli 2008 an. Ob diese Angebote dann weitergeführt werden, entscheidet Vodafone erst später.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 157,90€ + Versand

PhoenixEnforcer 15. Okt 2008

wenn du keinen vertrag bei vodafone hast dann schliesst du dann auomatisch einen vertrag...

PhoenixEnforcer 15. Okt 2008

ich habe mich heute umstellen auf das mobile connect l weil ich häufig pendel wodurch ein...

PhoenixEnforcer 15. Okt 2008

es ist eine richtige flat n meinen augen mit der usnahme das es a ende bei zu viel...

Testerix 03. Apr 2008

Sind mehr als 30 Euro und ist keine echte Flatrate weil die nach x GB Daten auch...

MatthiasBerlin 03. Apr 2008

1. Vodafonevertrag kündigen 2. Prepaid E-Netz (Simyo) D1-Netz (Congstar) wechseln 3...


Folgen Sie uns
       


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    •  /