Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe lüftet Schleier des Nachfolgers von Lightroom

Beta-Version von Lightroom 2.0 erschienen

Adobe hat eine erste Beta seiner neuen Bildverwaltungs- und Bearbeitungssoftware Photoshop Lightroom vorgestellt, die unter der Version 2.0 für Windows und Mac auf den Markt kommen soll. Die Testversion kann ab sofort heruntergeladen werden.

Apple hatte Mitte Februar 2008 mit Aperture 2.0 ebenfalls eine neue Version seiner Bildverwaltungs- und Bearbeitungssoftware vorgestellt. Die Beta von Lightroom 2.0 zeigt, dass sich beide Programme in eine ähnliche Richtung bewegen: Auch bei Lightroom finden sich jetzt lokale Korrekturwerkzeuge beispielsweise für Helligkeit, Kontrast und Sättigung. Im Entwicklungsmodul lassen sich ausgewählte Bildbereiche selektiv ändern, während andere Bereiche hiervon nicht beeinträchtigt werden. Grundlegende fotografische Techniken wie Abwedeln und Nachbelichten lassen sich nunmehr nichtdestruktiv anwenden.

Anzeige

Die neue Version von Lightroom kommt außerdem mit einem überarbeiteten Interface daher. Die Suche ist an den oberen Bildschirmrand gewandert und das Layout des Bibliotheksmoduls wirkt aufgeräumter. Die Albenfunktion wurde um Smart Collections erweitert, die es unter Apples Konkurrenzprodukt Aperture ebenfalls gibt. Smart Collections sind temporäre Bildsammlungen, die auf Basis von einstellbaren Filterkriterien erzeugt werden. So lassen sich zum Beispiel schnell alle Bilder zusammenstellen, die an einem Tag, mit einer bestimmten Brennweite oder einer Kamera aufgenommen wurden.

Die Verschlagwortung wird sich bei Lightroom 2.0 ebenfalls ändern - eine neue Funktion macht Vorschläge auf Basis bereits vergebener Schlagworte und in Anlehnung an die benachbarten Bilder. Um bei großen Bildermengen eine verbesserte Übersicht zu erhalten, unterstützt Lightroom 2.0 die Arbeit mit zwei Displays. Auf einem kann bspw. die Bibliothek, auf dem anderen ein Einzelbild dargestellt werden.

Lightroom 2.0 wird zudem die erste Adobe-Anwendung sein, die eine 64-Bit-Unterstützung für MacOS X 10.5 auf Intel-Macs und auf Microsoft Vista (64 Bit) bietet. Bestehende Lightroom-Kunden können mit einer Seriennummer die Beta bis Ende August 2008 nutzen, andere Interessierte nur 30 Tage lang. Eine eventuell existierende Lightroom-1-Bibliothek wird von der Beta nicht importiert.

Die Testversion von Adobe Photoshop Lightroom 2.0 steht unter labs.adobe.com/downloads zur Verfügung. Sie ist jeweils rund 25 MByte groß.


eye home zur Startseite
blub 07. Aug 2008

warscheinlich hast du irgendein profil eingestellt dass ensprechende einstellungen hat...

möp 08. Apr 2008

Volle Zustimmung. Gibt es überhaupt eine Maschine auf der die Software flüssig läuft...

bytestanz 07. Apr 2008

DEPP 2.0 kann ich da nur sagen

Mac User . 03. Apr 2008

DU sagst es. Wobei ich (trotz dem, dass ich begeisterter Mac User bin) Lightroom um...


nexem.info - Der News-Blog / 09. Apr 2008

Kostenlose Betaversion von Photoshop Lightroom 2.0



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. 337,99€
  3. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Re: BlauGrün für Spiele, Rot für die Arbeit.

    B.I.G | 01:35

  2. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    n0x30n | 01:32

  3. 3D-Druckkontrolle gehackt

    Earan | 01:02

  4. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Arkarit | 00:55

  5. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Arkarit | 00:43


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel