Abo
  • Services:
Anzeige

Ubisoft vertreibt Spiele künftig über Steam

Angebot mit Toptitel Assassin's Creed vorerst nur in den USA und Kanada

Die Bedeutung der digitalen Distribution nimmt weiter zu. Jetzt fügt der von Valve betriebene Dienst Steam seinem Portfolio ein Schwergewicht zu: Künftig sind in den USA und in Kanada die Spiele von Ubisoft mit im Angebot - auch die PC-Version von Assassin's Creed wird online erhältlich sein.

Bereits in den letzten Wochen konnte Valve seinem Steam-Portfolio die Spiele einiger wichtiger Firmen hinzufügen, etwa die von Epic Games und von Atari. Mit der Entscheidung von Ubisoft, seine Titel künftig online via Steam zu vertreiben, vergrößert der Dienst sein Angebot auf einen Schlag besonders kräftig: "Ubisoft wird die größte Bibliothek an Titeln mitbringen, die ein einzelner Publisher oder Entwickler bei Steam verfügbar gemacht hat", sagt Jason Holtman, zuständig für das Business Development bei Valve.

Anzeige

Künftig sind unter anderem die Spiele der Tom-Clancy-Reihen, Far Cry und Serien wie Heroes of Might & Magic mit im Angebot. Aktuelles Highlight ist die bereits jetzt als Download erhältliche, aber erst ab dem 9. April spielbare PC-Version des Konsolenverkaufsschlagers Assassin's Creed; im Laden steht das Programm offiziell erst einen Tag später. Auch künftige Spitzenspiele wie Far Cry 2 sollen via Steam erhältlich sein, so ein Vertreter von Ubisoft.

Die Vereinbarung zwischen Ubisoft und Valve gilt derzeit nur für die Märkte USA und Kanada. Hierzulande vertreibt der französische Publisher seine Titel online über das Portal der Telekom-Tochter Gamesload.de - von Assassin's Creed ist dort allerdings noch nichts zu sehen.


eye home zur Startseite
ghling 03. Apr 2008

Du vergleichst bitte dann aber Amazon.com-Preise in $ mit Steam, sonst hinkt der...

Hurz 02. Apr 2008

Na dann poste doch mal dein Log_File... Und mit welchem Tool hast du das protokolliert...

bla blub 02. Apr 2008

ok 75 - 80 % war übertrieben, damit du was zum feiern hast. ein 50 % Ersparnis war bei...

erertt 02. Apr 2008

also alles wieder in der norm und somit quasi gut :)das böse, das gute, was für ein...

G000D 02. Apr 2008

nennt sich aber Rapidshare ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. astora GmbH & Co. KG, Kassel
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Resignation der Nutzer

    Apfelbrot | 22:44

  2. Re: warum denke ich bei solchen Meldungen immer...

    Azzuro | 22:43

  3. Re: Fuer mich als Linux-Gelegenheitsgamer...

    jose.ramirez | 22:42

  4. Re: Passwortsystem

    Apfelbrot | 22:41

  5. Re: Icon mit Zahl

    LinuxMcBook | 22:38


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel