Abo
  • Services:
Anzeige

Windows Mobile 6.1 vorerst ohne verbesserten Browser

Neuer Internet Explorer Mobile kommt erst später

Auf dem Kongress CTIA Wireless in Las Vegas hat Microsoft die Version 6.1 von Windows Mobile vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurde eine neue Version des Internet Explorer Mobile 6 angekündigt, die aber erst Ende 2008 in entsprechenden Geräten zu finden sein wird. Erste Smartphones mit Windows Mobile 6.1 werden hingegen in den nächsten Wochen erwartet.

Wie etwa vom iPhone oder von Palms Treo bekannt, sortiert die neue Version von Windows Mobile Kurzmitteilungen und auch MMS in einer Chat-Ansicht. Damit lässt sich eine SMS- oder MMS-Unterhaltung mit einer Person wie in einem Chat leicht nachvollziehen.

Anzeige

Außerdem wurde der Startbildschirm überarbeitet, um bequemer auf Termine, verpasste Anrufe, MMS, SMS, E-Mails, Musikdaten und Fotos zugreifen zu können. Darüber hinaus soll sich die Konfiguration des Smartphones vereinfacht haben, so dass sich E-Mail-Konten, WLAN- und Bluetooth-Verbindungen leichter einrichten lassen. In Kombination mit dem System Center Mobile Device Manager oder Exchange Server 2007 mit Service Pack 1 können die Geräte so wie ein Desktop-PC in die IT-Infrastruktur eines Unternehmens integriert werden.

Außerdem hat Microsoft für Ende 2008 den Internet Explorer Mobile 6 angekündigt, der damit nicht automatisch zum Lieferumfang von Windows Mobile 6 gehört. Der Browser erhielt eine Verkleinerungsfunktion, um Webseiten komplett in miniaturisierter Darstellung auf dem Display eines Smartphones anzuzeigen. Damit soll der Nutzer einen besseren Überblick über eine Webseite erhalten und der Hersteller verspricht ein Surferlebnis wie auf einem Desktop-Rechner. Dafür wurde zudem die Unterstützung von Adobes Flash-Format, Microsofts Silverlight und das Videoformat H.264 in den Browser integriert.

In den nächsten Wochen sollen erste Smartphones mit Windows Mobile 6.1 auf den Markt kommen. Unter anderem wurde nach verschiedenen Gerüchten damit offiziell bestätigt, dass Sony Ericssons Xperia X1 mit Windows Mobile 6.1 ausgestattet sein wird. In Deutschland wollen HTC, LG, Motorola, Samsung, O2, T-Mobile und Vodafone entsprechende Mobiltelefone anbieten.

Gerätehersteller erhalten die neue Version vom Internet Explorer Mobile voraussichtlich im dritten Quartal 2008, um den Browser in ihre Geräte zu integrieren. Smartphones mit dem Internet Explorer Mobile 6 werden dann für Ende 2008 erwartet.


eye home zur Startseite
Janonym 03. Apr 2008

Was für ein Schwachfug! So ganz unkonstruktiv dein Beitrag. Na wie auch immer...

mabdul 03. Apr 2008

ROFL, Das Xperia X1 ist ein HTC mit Sony Ericssons-Brand... @Golem bitte besser...

nixx 03. Apr 2008

Ein Softwareprodukt kann Fehler enthalten, kein Thema, aber ein Produkt in einem...

pocketcm 02. Apr 2008

das ist bei mir auch bei win mobile 6.1 noch so, sehr nervig...aber sei froh dass du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,53€
  2. für 169€ statt 199 Euro
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Guter Trend auf Golem

    FreiGeistler | 01:09

  2. Re: Leider verpennt

    quineloe | 01:06

  3. Re: "Es sei nicht einzusehen, dass Netflix an die...

    Der Held vom... | 01:00

  4. Re: Gefunden...

    FreiGeistler | 00:20

  5. Re: Asse 2.0

    FreiGeistler | 00:10


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel