Abo
  • Services:

GeForce 9800 GTX - neuer Oberklasse-Grafikchip

GeForce 9800 GTX
GeForce 9800 GTX
Die von Nvidias Partnern angebotenen Grafikkarten mit GeForce 9800 GTX werden über den PCI-Express-2.0-Steckplatz und zwei Stromanschlüsse für einen sechspoligen PCIe-Stecker mit Energie versorgt. Beim "Vorgänger" mit 8800 GTS reichte neben dem PCIe-Steckplatz noch ein einfacher sechspoliger PCIe-Stecker. Die höhere Taktung bei der 9800 GTX sorgt für einen höheren Stromverbrauch: Maximal 160 Watt statt 120 Watt unter voller Last sollen es nun sein. In Verbindung mit Hybrid-SLI kann die Karte jedoch abgeschaltet und erst wieder aktiviert werden, sobald die Onboard-Grafik des im PC steckenden Mainboards nicht mehr ausreicht und 3D-Beschleunigung vonnöten ist.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. inovex GmbH, Karlsruhe, Köln

Wenn Stromverbrauch kein Thema ist und es um Leistung geht, lassen sich bis zu drei 9800-GTX-Karten mittels SLI koppeln. Quad-SLI wird hingegen noch nicht unterstützt. Ob drei 9800 GTX im SLI-Verbund schneller sind als zwei GeForce 9800 GX2 mit Quad-SLI, hängt laut Nvidia von der Software ab. In einigen Fällen könne das Dreiergespann schneller sein. Für eine 9800-GTX-Karte empfiehlt Nvidia ein 450-Watt-Netzteil, für zwei Karten eines mit 750 Watt und eines mit 1.000 Watt.

GeForce 9800 GTX
GeForce 9800 GTX
Die Schnittstellenausstattung der 9800-GTX-Karten umfasst laut Nvidia zweimal Dual-Link-DVI (mit HDCP) und einen TV-Ausgang. HDMI gibt es nur über einen DVI-nach-HDMI-Adapter. Der benachbarte PCI-Express-Steckplatz wird von der neuen Grafikkarte mit belegt - das Kühlsystem ragt in den zweiten Steckplatz hinein.

Laut Nvidia sind GeForce-9800-GTX-Grafikkarten ab sofort für rund 280,- Euro von verschiedenen Grafikkartenherstellern zu haben.

 GeForce 9800 GTX - neuer Oberklasse-Grafikchip
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 4,25€

groovilicious 02. Apr 2008

full akk MDK war witzig ja ;) Damals haben PC-Spiele noch Spaß gemacht ;) Heute...

groovilicious 02. Apr 2008

Naja, dass es kommt war mir schon klar. Ob es undbedingt technisch gesehen so sinnvoll...

Die da. 01. Apr 2008

Hat man auch und das nicht zu knapp.

Catology 01. Apr 2008

Entsorgt :) Sorry...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /