Abo
  • Services:
Anzeige

Google Docs geht offline

Offlinemodus zunächst nur für wenige Nutzer verfügbar

Googles webbasierte Office-Applikationen gehen offline, d.h. sie sind künftig auch ohne Internetzugang nutzbar. Dafür sorgt die Browsererweiterung Google Gears, die Google und andere bereits seit längerem in anderen Applikationen nutzen.

Auch wenn es auf den ersten Blick wenig sinnvoll erscheinen mag, eine Webapplikation zu entwickeln, die im Browser läuft, nur um diese mit einem gewissen Aufwand wieder offlinefähig zu machen, so hat dieser "cloud-basierte" Ansatz doch seine Vorteile. Nutzer haben nur eine Umgebung, in der sie ihre Daten ablegen und bearbeiten, und diese ist überall, unabhängig von der Plattform und dem verwendeten Rechner, verfügbar.

Anzeige
Video: Offlinemodus von Google Docs

Einmal aktiviert, sorgt der Offlinemodus von Google-Docs dafür, dass lokale Kopien der gespeicherten Dokumente samt Editor lokal verfügbar sind. Fällt die Internetanbindung aus, kann so weitergearbeitet werden. Sobald ein Zugang zum Internet besteht, sorgen Google Docs und Google Gears dafür, dass Änderungen mit dem Server synchronisiert werden.

Noch aber steht der Offlinemodus für Google Docs nicht allen Nutzern zur Verfügung, vielmehr schaltet Google diesen Stück für Stück und zunächst bei einer kleinen Gruppe von Nutzern frei. Zudem ist die Offlineunterstützung derzeit nur in englischer Sprache verfügbar.


eye home zur Startseite
Jay Äm 03. Apr 2008

Nein. Ich habe Dich lediglich darauf hingewiesen, das Du Dich selber nicht daran hältst...

Jay Äm 03. Apr 2008

Mache ich ;-). Naja, ist ein großes Unternehmen, da ist Skepsis nun mal angebracht. Das...

Jay Äm 03. Apr 2008

Backup? Wozu brauche ich denn bitteschön ein Backup? Ich brauche eine Textverarbeitung...

kikimi 02. Apr 2008

Und das kann nicht damit zusammenhängen, dass Word-Dokumente nun mal nur von Word...

Jay Äm 01. Apr 2008

Nein. Das war schon lange, lange angekündigt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim
  2. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  3. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  2. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  3. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  4. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  5. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  6. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  7. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  8. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  9. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  10. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Spektakulär...

    Kakiss | 16:56

  2. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Morphy | 16:55

  3. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    RipClaw | 16:54

  4. Re: 1Gbit bidirektional 200

    Powerhamster | 16:52

  5. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    Ovaron | 16:51


  1. 17:02

  2. 16:35

  3. 15:53

  4. 15:00

  5. 14:31

  6. 14:16

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel