Abo
  • IT-Karriere:

Firefly macht Firefox zum Dateimanager

Vergleich zwischen IE- und Firefox-HTML-Rendering möglich

Mit Firefly ist eine Firefox-Erweiterung vorgestellt worden, die dem Browser eine Dateimanager-Funktion spendiert. Firefly stellt den Inhalt der lokalen Festplatte und den von Netzwerklaufwerken so dar, wie beispielsweise Total Commander es auch bewerkstelligt. Auf Wunsch lassen sich diverse Dateioperationen, Vorschaubilder und mehrere Fenster nebeneinander darstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefly
Firefly
Neben den üblichen Dateioperationen wie Löschen, Kopieren und Verschieben von Ordnern sowie Dateien beherrscht Firefly auch das Umbenennen. Auch in der Sidebar des Browsers kann sich Firefly einnisten. Neben einer englischen ist eine deutsche Sprachvariante in der Software enthalten.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. ADAC Luftrettung gGmbH, München

Firefly verwaltet eine Vielzahl von unterschiedlichen Ansichten, die sich an der Darstellungsweise des Datei-Explorers von Windows bzw. des Finders von MacOS orientieren: Listen, Detailinformationen und Thumbnails lassen sich ebenso darstellen wie Voransichten von Audio- und Videodateien, PDFs sowie einigen Bilddateien. Dazu sind ggf. zusätzliche Plug-ins zur Darstellung notwendig.

Firefly
Firefly
Mit Hilfe der Zusatzerweiterung IETab kann man Firefly auch dazu einsetzen, innerhalb von zwei nebeneinanderstehenden Fenstern eine Website sowohl mit der Firefox-Rendering-Engine als auch der des Internet Explorers darzustellen, um mögliche Unterschiede schnell zu erkennen.

Ein Filter selektiert auf Wunsch die Dateien nach den eingegebenen Endungen. Auch eine Suchfunktion, die sich auf den aktuellen Ordner und ggf. auch Unterordner erstreckt, bietet Firefly an. Die Firefox-Erweiterung arbeitet relativ gemächlich und ist eher eine Technologie-Demonstration und nicht als Arbeitsmittel zu verstehen.

Der Download von Firefly ist ungefähr 2,8 MByte groß.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

Paulix 02. Apr 2008

War ja eigentlich nicht die Frage, wie es läuft, sondern wieviel Futter es braucht. Auch...

kendon 02. Apr 2008

ja bin ich. dass menschen fehler machen ist dir klar? ausserdem bin ich einer der...

oskopia 01. Apr 2008

Doch, finde ich auch. Denn - wenn man die Grundfunktionalität die ein Dateimanager...

c&c 01. Apr 2008

jap. recht haste damit :)

zilti 01. Apr 2008

...aber Konqueror macht das keine Konkurrenz.


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /