• IT-Karriere:
  • Services:

Sorenson Squeeze 5: Videos kodieren mit Mehrkern-Support

Neuer Audio- und Video-Encoder

Sorenson hat mit Squeeze 5 eine neue Version seiner Video-Kompressionssoftware vorgestellt. Squeeze 5 erstellt Videos für die Wiedergabe im Browser, auf CD oder DVD, wobei der Anwender die Wahl zwischen diversen Formaten, inklusive Flash hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Squeeze 5 erstellt Videos als QuickTime, Flash, MPEG-1, MPEG-2 und MPEG-4. In der neuen Version kann die Software gleichzeitig mehrere Dateien umwandeln, wenn mehrere Prozessoren oder Mehrkernprozessoren zur Verfügung stehen. Außerdem soll die Kodiergeschwindigkeit gestiegen sein.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main

Das Programm bietet zudem nun VC-1-Encoding für Videos auf Blu-ray-Scheiben an. Bessere Qualität verspricht der Hersteller auch für MPEG-1, MPEG-2 und H.264, vor allem bei hochauflösendem Video. Sättigung und Kontrast sowie Schärfe lassen sich über Filter anpassen.

Auch beim Ton sollen Verbesserungen vorgenommen worden sein. Das Programm unterstützt nun AC-3 5.1 und 7.1 sowie eine Reihe von VST-Plug-ins zur Tonbearbeitung. In den Pro-Versionen ist zudem die Audiosoftware Soundsoap enthalten, die Kratzer und Rauschgeräusche entfernen soll. Die gewählten Einstellungen hinsichtlich Ton, Bild und Ausgabeort lassen sich nun speichern und bspw. für unterschiedliche Medien abrufen.

Von Squeeze 5 gibt es für diverse Anwendungszwecke unterschiedlich ausgestattete Versionen, angefangen vom Flash-Video-Encoder für den Heimgebrauch über Flash-Videos mit TrueMotion-VP6-Output bis hin zu Windows-Media-, QuickTime- und RealVideo-Unterstützung.

Squeeze 5 ist für MacOS X und Windows erhältlich und kostet je nach Version ab rund 200,- US-Dollar. Updates von vorherigen Versionen sind ab 100,- US-Dollar erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. 4,99€
  3. (-63%) 11,00€
  4. 29,99€

Ant Water 03. Apr 2008

mencoder

streamer 02. Apr 2008

Top, herzlichen Dank! Grüße streamer

Jay Äm 01. Apr 2008

Ich nenne das Betrug und halte es für sinnvoll, es dem Verbraucherschutz zu melden - oder...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
    Von Tobias Költzsch

    1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
    2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

      •  /