Abo
  • Services:

Netzwerkschnüffler Wireshark 1.0 erschienen

Software unterstützt zusätzliche Protokolle

Die Netzwerkanalyse-Software Wireshark haben die Entwickler nun in der Version 1.0 freigegeben - nach fast zehn Jahren. Die neue Version korrigiert einige sicherheitskritische Lücken und bringt Wireshark - das früher Ethereal hieß - gleichzeitig neue Protokolle bei.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In der Version 1.0 haben die Entwickler gleich mehrere Sicherheitslücken geschlossen, über die sich die Software bisher auf einigen Betriebssystemen zum Absturz bringen ließ. Zudem wurden einige Speicher- und SNMP-Fehler behoben.

Wireshark 1.0 unterstützt zusätzlich die Protokolle IEEE 802.15.4, Infiniband, Parallel Redundancy Protocol, RedBack Lawful Intercept und Xcsl. Aktualisiert wurde unter anderem die Unterstützung für HTTP, ICQ, IPv6, RADIUS und Roofnet. Der Quelltext und fertige Pakete stehen ab sofort zum Download bereit. Erstmals gibt es auch ein experimentelles Paket der GPL-lizenzierten Software für MacOS X.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

rumpelstielzchen 01. Apr 2008

wollte ich schon immer mal wissen

Blackflip 31. Mär 2008

Das wird offiziel als Hackertool geführt, es stimmt schon das man damit soweit ich wei...

Serbitar 31. Mär 2008

OSCAR ist aber unbekannter als ICQ. Jeder der OSCAR kennt der kennt auch ICQ, nur nicht...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /