Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Gran Turismo 5 Prologue - Renn-Vorgeschmack

Abgespeckte Version des kommenden Rennspiel-Highlights für PlayStation 3

Nach einer an relevanten Neuerscheinungen schwachen Phase nimmt die PlayStation 3 wieder Fahrt auf. Eines der wichtigsten kommenden Highlights ist das Rennspiel Gran Turismo 5. Bis zu dessen Erscheinen dauert es voraussichtlich noch bis 2009 - aber Sony Computer Entertainment veröffentlicht jetzt, wie schon beim Vorgänger für die PlayStation 2, eine abgespeckte Prologue-Version.

Artikel veröffentlicht am ,

Gran Turismo 5 Prologue (PlayStation 3)
Gran Turismo 5 Prologue (PlayStation 3)
Nettes Vorabextra für Rennspiel-Fans oder pure Abzocke? Die Meinungen über Gran Turismo 5 Prologue gehen weit auseinander. Einerseits bekommen PS-Piloten hier schon lange vor Veröffentlichung des Hauptprogramms einen Vorgeschmack auf eines der möglicherweise besten Rennspiele aller Zeiten. Andererseits wird die Kundschaft im Zweifelsfall doppelt zur Kasse gebeten, wenn sie jetzt die Prologue-Version und später den kompletten Titel kauft. Einer der in Foren zuletzt häufig geäußerten Vorwürfe gegenüber Sony Computer Entertainment ist allerdings ungerechtfertigt: Im Falle von GT5 Prologue von einer überteuerten Demo-Version zu sprechen ist unpassend - zahlreiche Stunden Spielspaß sind nämlich auch hier garantiert.

Inhalt:
  1. Spieletest: Gran Turismo 5 Prologue - Renn-Vorgeschmack
  2. Spieletest: Gran Turismo 5 Prologue - Renn-Vorgeschmack

Zwar enthält Prologue nur eine Handvoll Strecken - die bieten aber einiges an Abwechslung. Immerhin darf unter anderem in Londons Innenstadt, in Suzuka und an der Eiger-Nordwand gerast werden. Auch das Fahrzeugpaket ist beachtlich: Satte 70 Autos stehen zur Auswahl, wobei lizenzierte Boliden so namhafter Hersteller wie Audi, BMW oder Ferrari mit dabei sind. Wie von der Serie gewohnt, gibt es aber wieder einmal kein Schadensmodell - die Wagen sehen also auch nach Zusammenstößen aus wie frisch vom Fließband.

Gran Turismo 5 Prologue
Gran Turismo 5 Prologue
Was die Grafik von Gran Turismo 5 Prologue angeht: Ein schöneres Rennspiel gab es bisher kaum zu sehen. Vor allem mit einem geeigneten HD-Display begeistern die lebensechten Szenerien in 1080p. Perfekte Weitsicht, wunderschöne Licht- und Spiegeleffekte und ein angenehmes Geschwindigkeitsgefühl sorgen für Begeisterung. Einziges Manko: Stellenweise wirken die Kurse noch etwas steril - perfekt anzusehen, aber auf Grund des kaum vorhandenen Geschehens am Streckenrand und der eher still stehenden Zuschauer nicht wirklich lebendig.

Spieletest: Gran Turismo 5 Prologue - Renn-Vorgeschmack 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 80,90€ + Versand

moppi 17. Okt 2010

aktuell haben wir ende 2010 .. und es immer noch nicht draussen XD

loufo 21. Okt 2008

da muss ich dich leider enttäuschen - diese vollkronen gibt es in jeder klasse. und in...

Offshore... 09. Mai 2008

Ja, so einfach wie einige Fun-Racer, die inzwischen untergegangen sind, war Gran Turismo...

Yeeeeeeeeha 02. Apr 2008

Es werden ja nicht die Details an sich aufgenommen, sondern ihr Vorhandensein. Das...

denker_ 02. Apr 2008

@Hotohori: Hast du es denn schonmal selbst gespielt? Also ich vermisse...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /