Abo
  • Services:

Spieletest: Gran Turismo 5 Prologue - Renn-Vorgeschmack

Gran Turismo 5 Prologue
Gran Turismo 5 Prologue
In puncto Fahrgefühl setzt Gran Turismo seit Jahren Maßstäbe, und daran ändert sich auch im fünften Teil nichts: Die Fahrzeuge steuern sich allesamt unterschiedlich, sind vor allem in den Kurven gerade zu Beginn nicht einfach zu handhaben, fahren sich mit der Zeit aber dank der direkten Ansprache und dem simulationsartigen Verhalten immer besser. Während zu Spielbeginn das Kapital noch recht begrenzt und der zur Verfügung stehende Fuhrpark bescheiden ist, schalten Erfolge natürlich neue Wettbewerbe und bessere Boliden frei, die nach und nach höhere Anforderungen an das Können stellen. Ähnliches gilt für das Konkurrenzfeld, das sich teils sehr aggressiv verhält - der Schwierigkeitsgrad liegt teilweise sehr hoch und ist für Einsteiger stellenweise sogar frustrierend.

  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
Gran Turismo 5 Prologue
Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Wer sich lieber mit menschlichen Konkurrenten misst, kann diesmal mit insgesamt 15 Wettbewerbern auf die Rennstrecke - der Onlinemodus sorgt auch nach Absolvieren aller Einzelspieler-Aufgaben für gute Unterhaltung. Im Test hat das gut funktioniert, nur sehr selten gab es kleinere Probleme aufgrund von Lags. Allerdings ist der Onlinemodus derzeit sehr rudimentär, beispielsweise gibt es keine Freundesabsprachen oder Ähnliches.

Gran Turismo 5 Prologue ist exklusiv für die PlayStation 3 im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:

Die Streckenauswahl von GT 5 Prologue ist begrenzt, die Einstellmöglichkeiten an den Fahrzeugen limitiert, der Preis von 40,- Euro für eine abgespeckte Vorabversion recht hoch. Und trotzdem lohnt die Investition! Das Fahrgefühl ist ein Traum, die Optik stellenweise eine Offenbarung - da wird es Rennspielfans aus gutem Grund schwer fallen, bis zum finalen Gran Turismo 5 zu warten.

 Spieletest: Gran Turismo 5 Prologue - Renn-Vorgeschmack
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

moppi 17. Okt 2010

aktuell haben wir ende 2010 .. und es immer noch nicht draussen XD

loufo 21. Okt 2008

da muss ich dich leider enttäuschen - diese vollkronen gibt es in jeder klasse. und in...

Offshore... 09. Mai 2008

Ja, so einfach wie einige Fun-Racer, die inzwischen untergegangen sind, war Gran Turismo...

Yeeeeeeeeha 02. Apr 2008

Es werden ja nicht die Details an sich aufgenommen, sondern ihr Vorhandensein. Das...

denker_ 02. Apr 2008

@Hotohori: Hast du es denn schonmal selbst gespielt? Also ich vermisse...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /