Abo
  • Services:

GPS-System mit integriertem Fernseher

Filme via DVB-H, Internetinhalte per HSDPA

Motorola will auf der CTIA Wireless 2008 mit seinem Mobile TV DH02 ein mobiles Fernsehgerät zeigen, das zugleich als Navigationsgerät dient. Bedient wird es über einen Touchscreen mit 4,3 Zoll Bilddiagonale.

Artikel veröffentlicht am , yg

Das 4,3-Zoll-Display bietet eine WQVGA-Auflösung von 480 x 272 Pixeln, zur Farbtiefe ist nichts bekannt. Ist die TV-Funktion mit 25 Bildern pro Sekunde aktiviert, kann der Nutzer auch zeitversetzt fernsehen. Ein Sendersuchlauf listet alle empfangbaren Kanäle. Das DH02 zeigt Videos und Fernsehsendungen, die per DVB-H übertragen werden. Videos, Musik und andere Daten kann sich der Nutzer auf einer MicroSD-Karte ablegen. Welche Video- und Musikformate der mobile Fernseher abspielen kann, hat Motorola offengelassen.

Stellenmarkt
  1. Metabion GmbH Gesellschaft für angewandte Biotechnologie, Planegg
  2. Dataport, verschiedene Standort

Das Gerät beherrscht zudem HSDPA sowie GPRS, so dass der Nutzer unterwegs Daten aus dem Internet abrufen kann. SMS zeigt das DH02 ebenfalls an. Zum Navigieren ist in dem Gerät ein GPS-Chip eingebaut, zu dem nichts weiter bekannt ist. Das Kartenmaterial kommt von Tele Atlas. Verkehrsmeldungen werden bei der Routenberechnung berücksichtigt, zudem ist ein Geschwindigkeitswarner integriert.

Das Gerät soll die Navigationsfunktion im Hochformat anzeigen, die Fernsehfunktion wird im Querformat aktiviert. Dabei soll das Gerät seine Lage automatisch durch einen Sensor erkennen.

Technische Angaben zu Größe und Gewicht sowie zu den Akkulaufzeiten ist Motorola schuldig geblieben. Das DH02 soll auf der CTIA Wireless gezeigt werden, die vom 1. bis 3. April 2008 stattfindet. Was das Gerät kosten wird und ob es auch in Deutschland zu haben sein soll, hat Motorola noch nicht verraten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. 4,99€
  3. 49,95€
  4. (verbleibt danach dauerhaft im Account)

Hans Hamp-Elmann 01. Apr 2008

Breitbild wurde mit 16:9 Stimmen beschlossen. Wenn dir Demokratie nicht passt, geh doch...

Otto von und... 01. Apr 2008

Genau, oder Bierflasche mit Navi.

Antwort-... 31. Mär 2008

Das Ding hat kein Mikrofon.

netfish 31. Mär 2008

VDO Dayton 4000/6000 + mit DVB-T und damit kostenlosem Empfang + mit nem vernünftigen...

1st1 31. Mär 2008

... weil Sohnemann Sesamstraße gucken will. Goile Sache!


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /