Pre-Order-Pack von Warhammer Online erhältlich

Vorbesteller-Version mit garantiertem Zugang zur Open Beta für rund 10 Euro

Die Collector's Edition ist vorbestellbar, das Pre-Order-Pack wird sogar schon ausgeliefert - aber Warhammer Online erscheint später. Erst im Herbst 2008 will das Entwicklerteam EA Mythic sein schon mehrfach verschobenes PC-Onlinerollenspiel veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Warhammer Online
Warhammer Online
Grund für die Verschiebung ist laut Mark Jacobs, Studioleiter von EA Mythic, dass sein Team noch weiter an den Klassen von Warhammer Online arbeitet. Die sind etwas anders aufgebaut als in anderen MMORPGs: In Warhammer Online verfügt jedes der sechs Völker über seine eigene Variante der Basisklassen Tank, Nahkämpfer, Heiler und Fernkämpfer - die allerdings im Vergleich mit etwa denen aus World of Warcraft deutlich weniger spezialisiert sind. Und genau mit dieser Vielfalt kämpfen die Entwickler derzeit, einige der Fähigkeiten und Skill-Bäume werden derzeit sogar grundsätzlich überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Product Manager (m/w/d) Data Driven Development im Bereich Hogrefe Innovation Lab
    Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. IT-Spezialist (m/w/d)
    nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth bei Köln
Detailsuche

Warhammer Online
Warhammer Online
Ein weiterer Auslöser für die Verzögerung liegt angeblich im "Realm vs. Realm"-Spielprinzip, also dem Kampf der Fraktionen untereinander. Damit hat das Entwicklerteam zwar dank Dark Age of Camelot schon viel Erfahrung, aber in Warhammer Online wird das System aufwendiger ausfallen. Geplant sind vier Arten von "RvR": einmal die Geplänkel, also mehr oder weniger spontane Kämpfe zwischen einzelnen Spielern, die zufällig in entsprechenden Gebieten aufeinanderstoßen. Dann die Schlachtfelder, bei denen die Teilnehmer versuchen, markierte Punkte auf der Karte einzunehmen. Dann gibt es die Szenarien, bei denen in instanzierten Gebieten ebenfalls bestimmte Stellen eingenommen und dann auch gehalten werden müssen - je länger das klappt, desto mehr Punkte gibt es. Und als Krönung die Kampagnen, in denen die Fraktionen die Hauptstädte der feindlichen Völker einnehmen.

Warhammer Online
Warhammer Online
Trotz der Terminverschiebung steht Warhammer Online derzeit auf Platz 1 etwa der Amazon.de-Verkaufscharts für PC-Spiele. Für rund 10,- Euro ist das "Pre-Order Pack zur Collector's Edition" erhältlich, das einen garantierten Zugang zur Open-Beta-Phase - deren Startzeitpunkt noch unklar ist - sowie ein paar Bonus-Spielinhalte gewährt. Auch Details zur Sammlerausgabe selbst hat Electronic Arts inzwischen verraten: Wer diese vorbestellt, bekommt dann im Spiel unter anderem zwölf zusätzliche Quest-Angebote mit entsprechenden Belohnungen, außerdem gibt es in der Charaktererstellung ein Dutzend Bonusköpfe. Zusätzlich enthält die Box ein WO-Mauspad, einen Comic, ein Artbook sowie eine Warhammer-Zinnfigur. Der Preis liegt bei rund 80,- Euro, in Europa ist die Collector's Edition auf 55.000 Stück limitiert.

Achtung: Zumindest bei Amazon.de erhalten Käufer dieser Sammlerversion das "Pre-Order Pack" kostenlos. Seltsamerweise muss es aber separat mit in den Warenkorb gelegt werden; die 10,- Euro des "Pre-Orders Packs" werden erst beim Abschluss des Bestellvorgangs wieder als Gutschein abgezogen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


seidseit.de 04. Apr 2008

http://www.seidseit.de/

DER GORF 02. Apr 2008

Grammatik macht Frei. - U got B00nified!

Ralph 01. Apr 2008

weil es die programmierer sind, dioe daoc gebaut haben und der hintergrund das ist, was...

^Andreas... 31. Mär 2008

Typisch Linuxkinder



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /