Abo
  • Services:

Webdesign-Software Freeway 5 erschienen

Template-basierter Ansatz

Softpress Systems hat mit Freeway 5 eine neue Version seiner Webdesign-Software für den Mac veröffentlicht. Neu ist vor allem die Erstellung von CSS-basierten Menüs aus einer Liste heraus sowie die Unterstützung für Googles Angebote wie den Blogger-Dienst, Maps etc. Das Programm arbeitet Template-basiert, kann aber auch ohne vorgegebene Layouts genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Freeway ist ein layoutbasiertes Programm - die Beherrschung von HTML ist nicht unbedingt erforderlich. So kommt es auch, dass für diverse Anwendungszwecke immer neue Funktionen eingebaut werden müssen - sei es, um CSS-Menüs zu erstellen oder damit sich Blogger-Templates erzeugen lassen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Außerdem bietet Freeway 5 eine Unterstützung von Google Maps und einigen script.aculo.us-Actions, um Inhalte z.B. ein- und ausblenden zu lassen. Der Seiteneditor kommt zudem mit einigen Accessibility-Prüffunktionen daher, um die Inhalte behindertengerecht gestalten bzw. sie dahingehend überprüfen zu können. Wer möchte, kann mit Freeway 5 nun außerdem auf die iPhoto-Bilddatenbank zugreifen.

Neben einer kostenlosen 30-Tage-Version gibt es Freeway 5 Pro für 250,- US-Dollar zum Kauf. Eine einfachere Version namens Freeway 5 Express kostet zwar nur 80,- US-Dollar, ihr fehlen jedoch auch Funktionen aus der Vollversion wie zum Beispiel ein eingebetteter Shop und Master-Templates.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder

mg 07. Apr 2008

Wer sich nicht auskennt soll sich doch auf blogger.com oder sonstwo bitte nen Account...

res 31. Mär 2008

So ist es! Das erinnert mich stets an die Anfänge des Internets wo man noch stolz drauf...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /