Abo
  • Services:
Anzeige

Amazon wird zum Webhoster

Neue Funktionen für Amazons EC2

Amazon stattet seine Elastic Compute Cloud (EC2) mit einer statischen IP-Adresse aus, so dass die virtuellen Maschinen auch als Webserver eingesetzt werden können. Zudem führt Amazon so genannte Availability-Zonen ein und erlaubt Nutzern, eigene Linux-Kernel für die virtuellen Server zu erstellen.

Mit der sogenannten "Elastic IP Address" wird Amazons Dienst EC2 zum Webhosting-Angebot. Die IP-Adressen lassen sich einzelnen EC2-Instanzen zuordnen, so dass virtuelle Server zur Verfügung stehen, die unter einer festen IP-Adresse erreichbar sind. Je Konto können zunächst fünf IP-Adressen angefordert werden, weitere gibt es auf Nachfrage. Um sicherzustellen, dass die IP-Adressen nicht ungenutzt bleiben, berechnet Amazon 1 US-Cent pro Stunde, in der eine IP-Adresse keiner EC2-Instanz zugeordnet ist.

Anzeige

Mit den sogenannten "Availability Zones" bietet Amazon EC2-Nutzern zudem die Möglichkeit, festzulegen, wo ihre EC2-Instanzen laufen sollen. Damit kann eingestellt werden, in welchen logischen Zonen innerhalb einer bestimmten Region der virtuelle Server physisch beheimatet werden soll. Die einzelnen Zonen sind so voneinander abgeschottet, dass Fehler in einer Zone keine Auswirkungen auf andere Zonen haben sollten. Wird eine Applikation auf mehrere Zonen verteilt, lässt sich so die Verfügbarkeit erhöhen.

Waren EC2-Nutzer bisher gezwungen, Amazons Linux-Kernel zu verwenden, bietet Amazon nun die Möglichkeit, aus verschiedenen Kerneln zu wählen. Zwar kann jeder einen Nicht-Standard-Kernel laufen lassen. Die Möglichkeit, eigene Kernel zu bauen, ist derzeit aber Amazon und einigen ausgewählten Partnern vorbehalten. Das gewünschte Amazon Kernel Image (AKI) wird beim Start einer EC2-Instanz über einen Parameter ausgewählt oder einem Amazon Machine Image (AMI) fest zugeordnet.

Zur Verfügung stehen 32- und 64-Bit-AKIs auf Basis von Linux 2.6.18. Zudem gibt es ein neues AMI auf Basis der 32-Bit-Version von Fedora Core 6 sowie ein 32- und ein 64-Bit-AMI mit Fedora 8.


eye home zur Startseite
HagK 31. Mär 2008

??? 30 Mio statische files pro Tag macht doch ein ansatzweise performant konfigurierter...

Nifty 31. Mär 2008

Warum mietest Du dir nicht eine "nirmalen" VPS an ? die kann man ja in jeder...

q2qpw 29. Mär 2008

Viel Geld, aber vergleichbare Dienstleistungen sind halt einfach sauteuer. Wer selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel