Abo
  • Services:

Garage Games veröffentlicht Torque Engine X 2.0

Entwicklungsumgebung für Windows- und Xbox-360-Spiele in neuer Version

Die Torque-X-Technologie von Garage Games ist für engagierte Hobby-Spieldesigner wie für Profis eine der preisgünstigsten Möglichkeiten, eigene Spiele auf PC und Xbox 360 zu entwickeln. Jetzt legt der Hersteller Version 2.0 vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version 2.0 der vor allem für kleinere Projekte gedachten Spiele-Engine Torque X ist kompatibel mit dem XNA 2.0 Framework, einer Technologie von Microsoft zur Spieleentwicklung für Windows und Xbox 360. Außerdem hat Hersteller Garage Games angeblich die Performance seiner Engine in 3D-Umgebungen spürbar erhöht.

Das ursprünglich 2007 veröffentlichte Torque X hat sich im Laufe der Zeit von einer 2D- zu einer 3D-Engine mit vielfältigen Funktionen fortentwickelt. Das Paket unterstützt LOD-Terrain, ein Partikelsystem, grundlegende Physikeffekte und weitere Technologien zur Spielentwicklung. Während professionelle Engines wie Unreal oder Quake locker sechs- oder siebenstellige Beträge kosten, ist das - durchaus leistungsstarke - Torque X für 150,- US-Dollar (ca. 95,- Euro) zu haben, richtet sich aber auch nicht an Entwickler, die aufwendige Shooter planen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

vega 31. Mär 2008

Ich weiß nicht wie du auf diesen Eindruck kommst - aber picken wir deine Punkte mal...

Alter Schwede 29. Mär 2008

Finde ich grässlich, oder schreibt man das jetzt auch schon mit e? ;-) Die alte Regelung...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      •  /