Abo
  • Services:
Anzeige

DIN entscheidet sich für ISO-Standardisierung von OOXML (U)

Lenkungsausschuss hat entschieden

Nun hat das Deutsche Institut für Normung (DIN) offiziell sein positives Votum für die ISO-Standardisierung von Microsofts Dokumentenformat Office Open XML (OOXML) abgegeben. Beobachter Andy Updegrove beanstandet allerdings, dass die Gremiumsmitglieder gar nicht mit "Nein" stimmen konnten. Die nationalen Gremien haben nur noch einen Tag Zeit, um ihre Entscheidung der ersten Abstimmung im Jahr 2007 zu ändern.

Dass das DIN für einen OOXML-Standard stimmen würde, hatte sich bereits abgezeichnet. Da allerdings Argumente der OOXML-Kritiker nicht entkräftet werden konnten, musste ein Lenkungsausschuss entscheiden. Doch auch dieser hat die ISO-Standardisierung befürwortet, wie der Experte Andy Updegrove schreibt. Eine offizielle Mitteilung des DIN liegt zur Stunde noch nicht vor.

Anzeige

Bei der elektronischen Abstimmung am gestrigen 27. März 2008 gab es für die Gremiumsmitglieder jedoch nur die Möglichkeit zuzustimmen oder sich zu enthalten - die Möglichkeit, mit "Nein" abzustimmen fehlte, berichtet Updegrove unter Berufung auf ein ihm persönlich bekanntes Gremiumsmitglied. So kam es zu acht Ja-Stimmen sowie zu sechs Enthaltungen, wobei einige lieber mit "Nein" gestimmt hätten. Vier Mitglieder stimmten für eine Enthaltung bei der DIN-Wahl, wobei zwei von ihnen ursprünglich für eine deutsche Enthaltung gestimmt, auf Druck hin aber ihre Entscheidung geändert hätten. Hätte Microsoft Deutschland nicht einen solchen starken Druck auf die Wähler ausgeübt, hätte das Ergebnis eine Enthaltung der DIN bei der ISO-Abstimmung mit neun zu acht Stimmen sein müssen, berichtet Updegrove weiter.

Das DIN hatte das Microsoft-Format schon 2007 befürwortet, wenngleich damals noch technische Kommentare abgegeben wurden. In der damaligen ISO-Abstimmung schaffte es das Format nicht, die nötigen Stimmen zu erhalten. Nun haben die nationalen Standardisierungsgremien noch bis zum morgigen 29. März 2008 Zeit, um ihre damalige Entscheidung zu ändern. Bisher soll nur ein Land sein Votum verändert haben - Tschechien stimmte statt mit "Nein" nun mit "Ja".

Nachtrag vom 28. März 2008, 22:30 Uhr:
Das DIN hat dieser Darstellung mittlerweile widersprochen. Die Abstimmung über die ISO-Standardisierung des Dokumentenformates habe bereits am 11. März 2008 stattgefunden. Die Information, dass das DIN sich hier für die ISO-Norm entschieden habe sei korrekt. Hier ging es darum, festzulegen, ob das 2007 abgegebene Votum "Ja mit Kommentaren" als "Ja"-Stimme aufrechtzuerhalten oder in eine Gegenstimme zu ändern sei.

Der Lenkungsausschuss habe nun aber nicht die Aufgabe gehabt, diese fachliche Entscheidung neu zu bewerten - dies stehe überhaupt nicht in seiner Kompetenz, heißt es vom DIN. Zur Entscheidung habe stattdessen gestanden, ob der Prozessablauf in der ISO fehlerhaft gewesen sei, also ob alle Regeln eingehalten wurden. Daher habe auch das DIN "eine Positionierung als erforderlich" angesehen, so dass sich der hauptamtliche Mitarbeiter des DIN an der Abstimmung beteiligte und sich nicht enthielt, wie es bei inhaltlichen Fragen die Regel sei.

Es ging laut DIN also nicht um die Annahme oder Ablehnung von ISO/IEC DIS 29500 als Norm, sondern darum, ob der Prozess der Normierung regelgerecht oder -widrig war. Der Prozess wurde nun vom Lenkungsgremium mit sieben zu sechs Stimmen bei sieben Enthaltungen als regelkonform abgesegnet, so das DIN. Einen Grund, die Ja-Stimme zu ändern, habe es damit nicht gegeben. Einzig hätte das Gremium die Regelwidrigkeit festgestellt, wäre dieses Votum in eine Enthaltung geändert worden.


eye home zur Startseite
Meine Meinung 01. Apr 2008

Woher willst du das denn wissen, du hast es doch selbst offensichtlich nicht ausprobiert.

Der Narr 01. Apr 2008

die du am wenigsten scheisse findest? deiner selbst gegründeten partei, die alles besser...

genau 30. Mär 2008

Und wenn das ergebnis immer noch nicht passt, daann darf halt der von der DIN...

Massenmedien... 30. Mär 2008

Mach dir keine Mühe diese Massenmedien gesteuerten Bildzeitung lesenden Zombies verstehen...

Sarkom 29. Mär 2008

Ich nutze Amarok eher für Musik, im Officebereich nutze ich OO bzw. MSO...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DHL Home Delivery GmbH, Bonn
  2. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 219,00€
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: AMD ReLive Treiber

    Rettungsschirm | 02:15

  2. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    throgh | 01:19

  3. Re: Verbot des Besitzes

    dura | 01:16

  4. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 01:01

  5. Re: Wieso ist das eine Sendeanlage

    chithanh | 00:43


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel