Abo
  • Services:
Anzeige

YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

Für YouTube-Eigner Google sind solche Löschaktionen immer heikel. Für die kommende Hauptversammlung am 8. Mai 2008 haben mehrere Aktionäre, darunter die Benediktinerinnen aus dem Kloster St. Scholastica in Duluth im US-Bundesstaat Minnesota, und der Rechnungshof von New York City die Themen Zensur und Menschenrechte auf die Tagesordnung setzen lassen.

So fordern die Aktionäre unter anderem, Google solle keine "vorauseilende Zensur" ausüben. Außerdem soll Google "alle gesetzlichen Mittel ausnutzen, um sich Zensurforderungen zu widersetzen. Das Unternehmen wird solchen Forderungen nur nachkommen, wenn rechtskräftige Anweisungen das erforderlich machen." In diesem Fall soll Google seine Nutzer darüber informieren.

Anzeige

Das Investment-Unternehmen Harrington Investments fordert in einem zweiten Antrag die Einrichtung eines Gremiums für Menschenrechte auf Vorstandsebene, das "autorisiert ist, über die Einhaltung aller Gesetze hinaus die Unternehmensrichtlinien zu den Menschenrechten von Einzelpersonen in den USA und auf der ganzen Welt zu überprüfen."

Es ist bereits der zweite Versuch von Aktionären, solche Standards in Googles Firmenrichtlinien zu verankern. Im Jahr 2007 war die Initiative jedoch gescheitert. Auch im Jahr 2008 empfiehlt der Vorstand - trotz des Firmenmottos, man könne Geld verdienen ohne böse zu sein - den Aktionären, "'GEGEN' den Aktionärsantrag bezüglich der Internet-Zensur'" sowie "'GEGEN' den Aktionärsantrag bezüglich der Einrichtung eines Gremiums für Menschenrechte" zu stimmen.

 YouTube entfernt Anti-Atatürk-Videos

eye home zur Startseite
ichduersiees 16. Jan 2009

Ups, ersetz das "are" durch ein gleich "=", dann funktioniert es.

ichduersiees 16. Jan 2009

hmmm ... stimmt diese Definition nicht iregendwie doch mit dem Überein was als...

.......... 08. Apr 2008

Deutsch viel schwer für deutsches Bürger. Für das türkisch Mensch noch mehr.

abcd 31. Mär 2008

nein nein, das geht natürlich nicht....

Ibo_aus_D 31. Mär 2008

Ich will die ganzen Radikalten Islamisten und Fundis nicht verteidigen, um Gottes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  2. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  3. IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  4. NOSTA Group, Ladbergen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 7,49€
  3. 13,79€

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  1. Re: Und zum Thema Feinstaub

    bplhkp | 19:44

  2. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    triplekiller | 19:43

  3. Re: Benutzt den Store überhaupt jemand?

    triplekiller | 19:42

  4. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Dr.Jean | 19:40

  5. Konsequenzen für die Entwickler?

    nille02 | 19:39


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel