Abo
  • Services:

Windows Search 4.0: Microsofts neue Desktopsuche

Vorabversion steht als Download bereit

Die Desktopsuche Windows Search wurde von Microsoft überarbeitet und steht als Vorabversion bereit. Mit der Version 4.0 sollen Suchergebnisse bis zu 33 Prozent schneller zur Verfügung stehen und mit einer Rollback-Funktion lässt sich bei Festplattenfehlern ein funktionierender Suchindex wieder aktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die höhere Suchgeschwindigkeit wurde im Vergleich zu Windows Vista ohne Service Pack 1 ermittelt. Demnach sollen Suchergebnisse nun bis zu 33 Prozent schneller zur Verfügung stehen. Verbessert wurden auch die Funktionen, um Dateien auf einem anderen Windows-Rechner zu suchen und zu finden. Dabei werden vor allem weniger Ressourcen als bisher benötigt, verspricht Microsoft.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Mit der neuen Funktion "Rollback Revovery" kann bei Problemen zu einem funktionierenden Suchindex gewechselt werden, falls der aktuelle Index etwa durch Festplattenfehler beschädigt wurde. Dabei werden nur die aktuellen Neueinträge zurückgenommen, so dass der Suchindex nicht etwa neu erstellt werden muss.

Vor allem für Unternehmenskunden wurde das Zusammenspiel mit Exchange-Server verbessert und Windows Search 4.0 unterstützt nun EFS (Encrypting File System). Zudem sollen zahlreiche Programmfehler korrigiert worden sein, womit die Software stabiler und zuverlässiger zu Werke gehen soll.

Die Vorabversion von Windows Search 4.0 steht für Windows Vista, XP und Windows Server 2008 zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

BubbleBop 26. Jun 2010

Ich weiss auch nicht ob ich hier jetzt richtig liege... ...aber ich fande das schon gut...

nicoledos 06. Jun 2008

hab x86 Mui für XP geladen, also das, was auch deutsch beinhaltet. Und der installer...

titrat 28. Mär 2008

Es ist immer noch superlahm. google.com antwortet mir im Bruchteil einer Sekunde, und hat...

SCNR 28. Mär 2008

Ja sorry, das Wochenende steht vor der Tür :P

Jay Äm 28. Mär 2008

Das geht. Die Vorgehensweise war idiotisch: Irgendwo in den Indizierungsoptionen muss...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /