Abo
  • Services:

Acer: Notebook-Preise könnten weiter sinken

Deutscher Notebook-Markt wächst deutlich stärker als erwartet

Der Absatz von Notebooks in Deutschland steigt kräftig an. Das Marktwachstum im ersten Quartal 2008 wird bei über 30 Prozent liegen und fällt damit in etwa doppelt so stark aus wie ursprünglich erwartet, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Stefan Engel, Managing Director von Acer Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Acer sei dabei stärker gewachsen als der Markt und habe so Marktanteile gewonnen. 2007 verkaufte Acer in Deutschland rund 850.000 Notebooks, in Russland sogar über 1 Million und damit erstmals mehr als in Deutschland. Mit einiger Verzögerung werde ein deutliches Anziehen der Nachfrage nun auch in Ländern wie der Ukraine und Kasachstan erwartet.

Bei Notebook-Preisen sieht Engel weiter Spielraum nach unten, so lange der Dollar schwach bleibt. Dafür sorgen der schwache US-Dollar und der harte Wettbewerb, der dazu zwinge, die Vorteile an die Kunden weiterzugeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 149€ (Bestpreis!)

JSMD 30. Mär 2008

Bei den spiegelnden Displays geb ich dir völlig recht, aber wozu den bitte eine RS232...

khgkgkug 28. Mär 2008

Schwacher Dollar kommt beim Endverbraucher nicht an. Nur die Händler profitieren vom...

olli o 28. Mär 2008

suche preiswertes 14"-Notebook. Natürlich kein Schminkspiegeldisplay! Empfehlungen?

Kall 28. Mär 2008

Vorallem Unternehmer und Geschäftsleute. Der gemeine Kunde ist meist zu faul, Preise zu...

Nyx 28. Mär 2008

Vernünftige Notebooks mit Non-Glare, einer SXGA oder besser Auflösung die weniger als 2...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /