• IT-Karriere:
  • Services:

Software Freedom Law Center gründet Tochterfirma

Moglen Ravicher LLC vertritt gewinnorientierte Unternehmen

Das Software Freedom Law Center (SFLC) hat eine Tochter ins Leben gerufen, um auch Organisationen aus dem Open-Source-Umfeld zu vertreten, die gewinnorientiert arbeiten und damit keinen Anspruch auf die kostenlose Beratung durch die Organisation haben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zu Beginn des Jahres 2005 stellte Eben Moglen, Jura-Professor an der Universität Columbia, sein neu gegründetes Software Freedom Law Center (SFLC) vor. Die Idee: Gemeinnützige Open-Source-Projekte sollten eine kostenlose Rechtsberatung erhalten. Mit steigender Beliebtheit freier Software steige auch die Zahl der proprietären Entwicklungsmodelle, die durch die neue Konkurrenz bedroht werden - um den Erfolg zu sichern, könne eine Rechtsberatung nötig werden, so Moglen damals.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Hays AG, Hamburg

Damit nun aber auch gewinnorientiert arbeitende Firmen aus dem Open-Source-Bereich, die keinen Anspruch auf die kostenlose Rechtsberatung haben, von den Diensten des SFLC profitieren können, wurde nun die Tochterfirma Moglen Ravicher LLC ins Leben gerufen. Sie soll ausgewählte Klienten vertreten - den Anfang macht OpenNMS, Anbieter einer Netzwerkverwaltungsplattform für Unternehmen. Moglen Ravicher soll OpenNMS gegen Verletzungen der GPL verteidigen. Zuletzt war das SFLC mit einigen Fällen von GPL-Verletzungen durch die Entwickler der Software Busybox betraut worden.

Neben Eben Moglen ist Dan Ravicher, Legal Director des SFLC, Namensgeber des neuen Unternehmens. Die Firma kann jedoch auf das komplette Team des SFLC zurückgreifen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /