Abo
  • Services:

Opensource-DVD 9.0 mit neuem OpenOffice.org

Sammlung mit 21 neuen Programmen und 95 Updates

Insgesamt 21 neue Programme für Windows sowie 95 Updates enthält die neu erschienene Opensource-DVD 9.0. Darunter ist auch bereits das gerade frisch erschienene OpenOffice.org 2.4.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zu den neuen Programmen zählt unter anderem Min2Tray, eine Software, um geöffnete Programmfenster zu verwalten. Mit dem Able Postscript Converter lassen sich PDF-, PS-, EPS-, PRN- und AI-Dateien in das TIFF-Format umwandeln. Zudem wurde das Shopsystem FWP aufgenommen und auch die bekannte Open-Source-Datenbank MySQL ist nun Teil der Windows-Programmsammlung.

Hinzu kommen insgesamt 95 Updates, darunter schon die gerade erst veröffentlichte Version 2.4 der freien Bürosoftware OpenOffice.org. Eine Übersicht aller Änderungen gibt es online, das 2,6 GByte große ISO-Image steht zum kostenlosen Download bereit. Außerdem gibt es eine Bestellmöglichkeit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

Der braune Lurch 20. Apr 2008

Ich frage mich eher, was eine so mächtige Datenbank auf einer für den Endanwender...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /