Abo
  • Services:

Umweltschutz per Mausklick

Plug-in für Microsoft Outlook erweitert Druckfähigkeiten

Elektronische Post sollte eigentlich helfen, Papierberge zu vermeiden. Dennoch bringen viele Menschen ihre E-Mails zu Papier und belasten damit unnötig die Umwelt und den Geldbeutel. Schon 2005 belegte eine Studie von Ipsos Global, dass jeder dritte Deutsche regelmäßig seine E-Mails zum Lesen ausdruckt. Eine Zusatzsoftware soll nun zumindest für eine Linderung sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Erweiterung "Blueprint for Outlook" wird dem E-Mail-Programm Outlook von Microsoft eine Vielzahl von Druckfunktionen beigebracht, die den Papierberg sinnvoll reduzieren und gleichzeitig dem Anwender stupide Arbeiten abnehmen soll.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main

Mit Blueprint, das sich nahtlos in Outlook einfügt, kann auf Wunsch nur der markierte Bereich einer E-Mail zu Papier gebracht werden. Von Hause aus beherrscht Outlook dies nicht und wirft immer die komplette Nachricht aus, die schnell auf mehrere Seiten anschwillt, wenn darin z.B. umfangreiche Absenderinformationen enthalten sind.

Weitere Zusatzoptionen in Blueprint ermöglichen es, nur die letzte Antwort auf die ausgewählte Nachricht oder die Anfangsseite zu Papier zu bringen. Auch in den Druck der Anhänge greift Blueprint auf Wunsch ein und druckt nur diejenigen aus, die der Anwender ausgewählt hat.

Mit der integrierten Vorlagenfunktion können die Ausdrucke automatisch auf Firmenpapier, mit Logos und Wasserzeichen versehen und in beliebigen Schriften und -größen zum Drucker geschickt werden. Auch Kontaktdaten mit dem hinterlegten Foto des Adressaten oder Notizen lassen sich mit Blueprint vorzeigbar zu Papier bringen.

Als Einzelplatzversion kostet Blueprint für Outlook rund 20,- US-Dollar. Aufwendigere Versionen des Programms erlauben u.a. den regelbasierten Druck. Der Anwender kann Automatismen festlegen, nach denen aufgrund von Regeln Ausdrucke erstellt oder unterbunden werden. So lassen sich E-Mails eines definierbaren Absenders grundsätzlich ohne weiteres Zutun drucken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 102,35€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Superhirny 28. Mär 2008

Weil du in letzter Zeit kein Flugzeug bestiegen hast? Lustig stell ich mir auch deine...

Klugschreiber 28. Mär 2008

Was ja mal gar nicht so unwahrscheinlich ist. Ich gebe dir aber Recht, dass Menschen...

Denker des... 28. Mär 2008

Keine Angst, die sterben von ganz allein aus. Da braucht man nicht einmal nachhelfen.

ABCD-Schütze 27. Mär 2008

hier: http://www.therainforestsite.com

fokka 27. Mär 2008

hehe, ms-office-jokes sin echt das beste ;)))


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /