Abo
  • Services:
Anzeige

AMD schickt korrigierte Phenom-X4-Prozessoren ins Rennen

Spitzenmodell ist der Phenom X4 9850 Black Edition mit 2,5 GHz

Nach wiederholten Verzögerungen und einem Bug im "Translation Lookaside Buffer" (TLB) des L3-Caches hat AMD nun mit der Auslieferung von Phenom-Prozessoren ohne diesen Fehler begonnen. Die Chips basieren auf AMDs K10-Architektur und kommen im korrigierten B3-Stepping daher. Zu erkennen sind sie am Namen, denn die Modellnummer 9x50 zeigt an, dass es sich um eine der neuen CPUs handelt. Zudem gibt es einen stromsparenden Quad-Core-Chip sowie die ersten beiden Triple-Cores.

Phenom X4
Phenom X4
AMDs neues Spitzenmodell ist der Phenom X4 9850 Black Edition mit vier Kernen und einem freien Multiplikator, der das Übertakten der CPU erlaubt. Er kommt auch in AMDs Spider-Plattform zum Einsatz, die mit dem Chipsatz AMD 790 bis zu vier Radeon-HD-3800-Karten unterstützt. Der Prozessor läuft mit 2,5 GHz, verfügt über 512 KByte L2-Cache je Kern sowie 2 MByte L3-Cache. Gefertigt wird er in 65-Nanometer-Technik in Dresden und hat eine Thermal Design Power (TDP) von 125 Watt. Der Preis für den Prozessor liegt bei Abnahme von 1.000 Stück bei 235,- US-Dollar.

Anzeige

Phenom X4 Logo
Phenom X4 Logo
Der zweite in der Reihe ist der Phenom X4 9750 mit 2,4 GHz und einer TDP von 95 oder 125 Watt zum Preis von 215,- US-Dollar. Das Gleiche kostet das Modell Phenom X4 9650, das mit 2,3 GHz bei einer TDP von 95 Watt läuft. Der "Kleinste" in der Runde ist das Modell X4 9550 mit 2,2 GHz bei ebenfalls 95 Watt TDP und einem Preis von 209,- US-Dollar.

Die Preise gelten laut AMDs Preisliste ab 7. April 2008, so dass die Chips wohl ab nächster Woche im Handel sein sollten.

Phenom X3 Logo
Phenom X3 Logo
Mit dem Phenom X4 9100e stellte AMD zudem einen besonders stromsparenden Quad-Core-Prozessor vor, der nur eine TDP von 65 Watt besitzt. Allerdings ist der Prozessor nur mit 1,8 GHz getaktet, Preise nennt AMD nicht und will den Chip nur an OEMs verkaufen.

Auch einen ersten Triple-Core-Prozessor bringt AMD jetzt über OEMs auf den Markt, nennt aber auch hier keinen Termin. Als erste Chips werden ein Phenom X3 8600 mit 2,3 GHz und ein Phenom X3 8400 mit 2,1 GHz auf den Markt kommen, Preise für die Chips stehen auch hier nicht in AMDs Preisliste.


eye home zur Startseite
DexterF 07. Apr 2008

Jawoll: der FSB ist nämlich verglichen mit dem Crossbar schneckenlahm. Und der Aufbau...

Die Linke 27. Mär 2008

Ja, sag ich doch! Ich habe nix dagegen, wenn jemand sagt, er fühle sich damit als hätte...

oni 27. Mär 2008

Nicht für alles braucht man mehr als 1,8GHz. Wenn man noch Virtualisierung macht, dann...

7bf 27. Mär 2008

wer außer einem kleinem Prozentsatz weiß den schon wie sein Prozessor heißt? Selbst MS...

Serbitar 27. Mär 2008

Diese Aussage ist nicht dumm sondern korrekt. Denk mal an die Zeit vor dem core2duo. Da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. Ratbacher GmbH, Görlitz
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    ArcherV | 08:54

  2. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    cuthbert34 | 08:45

  4. Wie eine Firmenübernahme versandet

    derdiedas | 08:32

  5. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Lasse Bierstrom | 08:11


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel