Abo
  • Services:
Anzeige

Wie gut ist die PC-Version von Assassin's Creed?

Näher am Holodeck war bislang kein Spiel - entsprechende Hardware vorausgesetzt

Auf Konsolen war das Schleich- und Kletter-Actionspiel Assassin's Creed ein Verkaufsschlager, demnächst geht die Windows-Fassung an den Start. Golem.de hat in einer weit fortgeschrittenen PC-Version schon mal einen Abstecher in die Zeit der Kreuzfahrer unternommen.

Anzeige

Assassin's Creed (DirectX-10-Version)
Assassin's Creed (DirectX-10-Version)
In wallender weißer Kleidung, mit gesenktem Kopf und zum Gebet gefalteten Händen fällt der junge Mann nicht auf zwischen all den Kreuzfahrern und Pilgern in Damaskus. Doch plötzlich: schnelle Bewegungen, leise Geräusche. Dann geht der mysteriöse Mann seelenruhig weiter. Ohne einen weiteren Blick hinter sich auf die Leiche zu werfen... Konsolenspieler kennen solche Meuchelszenen bereits aus der PlayStation-3- und Xbox-360-Fassung von Assassin's Creed. Demnächst sind auch die Besitzer von Windows-Rechnern dran: Am 10. April 2008 will Ubisoft die PC-Fassung veröffentlichen. Golem.de hatte schon jetzt die Möglichkeit, eine fast fertige Version ausführlich anzuspielen.

Assassin's Creed (DirectX-10-Version)
Assassin's Creed (DirectX-10-Version)
In Assassin's Creed steuert der Spieler den mysteriösen Killer Altair im 12. Jahrhundert durch die detailliert dargestellten Städte Damaskus, Jerusalem und Akkon. Sein Ziel: die aufgeheizte Stimmung zu beruhigen - durch die Liquidation von neun Aufrührern und Querulanten. Mit den Bewegungstasten W, A, S und D bestimmt man die Laufrichtung von Altair, die Maus und ein paar Extratasten lösen Spezialbewegungen aus. Mit einem Druck auf "Umschalt" etwa schiebt Altair sanft Passanten zur Seite, mit der Leer- sowie der rechten Maustaste erklimmt er Mauern und Gebäude. Welche Tasten jeweils zu drücken sind, ist nicht immer logisch nachzuvollziehen - was aber wenig stört, weil das Programm gerade zu Beginn immer präzise Hinweise einblendet.

Assassin's Creed (DirectX-10-Version)
Assassin's Creed (DirectX-10-Version)
Inhaltlich gibt es kaum Unterschiede zwischen der Konsolen- und der kommenden PC-Version. Das gilt im Guten - Handlung, Atmosphäre, Ideen - ebenso wie im Schlechten - Abwechslung, Speichersystem. Den Spielstand sichert Assassin's Creed nur an bestimmten Stellen. Immerhin gibt es von denen aber so viele, dass der Spieler im virtuellen Todesfall nicht allzu viel wiederholen muss.

Wie gut ist die PC-Version von Assassin's Creed? 

eye home zur Startseite
Smartcom5 01. Apr 2008

Es gibt ein Sprichwort, welches den Ihren Umstand sehr präzise umschreibt ;-) ; Masse...

naja 27. Mär 2008

ahem, sicher das du JADE EMPIRE von BIOWARE meinst? also, das JE, dass ich besitze ist...

Bibabuzzelmann 27. Mär 2008

In dem Spiel befindet man sich in einem Holodeck in der Zukunft, man bereist die alten...

Yeeeeeeeeha 27. Mär 2008

Hu? Tatsache? Hmm... dabei kommt am Anfang nichtmal ein "The way it's meant to be...

Go`lemo 27. Mär 2008

unterstützt AC eigentlich die Möglichkeit 2 Prozessoren zu nutzen ? Bisher laufen ja die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MS-Schramberg GmbH & Co. KG, Schramberg-Sulgen
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. 189,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Wirklich technische Notwendigkeit oder bewußt...

    My1 | 12:47

  2. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    KaJu74 | 12:46

  3. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    david_rieger | 12:46

  4. > 200 cd/m² ist also dunkel? Seltsam dass ich...

    ckerazor | 12:46

  5. Billige ASUS RoG Kopie?

    Phantomal | 12:45


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel