• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft spendet Quellcode an die Apache Foundation

Beitrag zum Apache-POI-Projekt

Microsoft hat Quelltext an die Apache Software Foundation übergeben, der nun im POI-Projekt verwendet werden soll. Dieses erstellt eine Schnittstelle, um Microsofts Office-Formate zu verwenden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Apache POI ist eine in Java implementierte Schnittstelle zum Zugriff auf Microsofts binäre Office-Formate. Es wird vor allem im Finanzsektor verwendet und erlaubt es, Excel-, Word-, PowerPoint- und Visio-Dateien zu öffnen und zu schreiben. Zusammen mit SourceSense hat Microsoft nun Code beigesteuert, um auf das Office-Open-XML-Format zugreifen zu können, den Nachfolger der binären Formate und Konkurrenten für das offene OpenDocument.Format. Microsoft sieht dies als Teil des Kurswechsels hin zu mehr Offenheit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 Definitive Edition für 24,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Star Wars...
  2. 8,88€
  3. 19,99€
  4. 25,99€

Nameless 29. Mär 2008

OK, schneller ist Softmaker Office schon. Wo? Hast du dazu auch ein Beispiel? Was für...

.oOo. 27. Mär 2008

na alles klar irgendwer?

caesarx 26. Mär 2008

Das bringt die Pubertät mit sich. Die Pubertät und das: http://www.penny-arcade.com/docs...


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
    •  /