Abo
  • Services:

South Park kostenlos im Netz

South Park Studios stellen alle Episoden kostenlos zur Verfügung

Viele Hollywood-Studios sind darauf bedacht, dass ihre Inhalte nicht von Nutzern im Internet verbreitet werden. Die Macher der Kultserie South Park hingegen stellen ihre Inhalte selbst ins Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Fans der Zeichentrickserie können ab sofort alle bisher gesendeten Episoden der 12 South-Park-Staffeln kostenlos von der Website South Park Studios herunterladen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Jede Episode wird allerdings von drei kurzen Werbespots unterbrochen, die sich nicht überspringen lassen. Dafür werden die Episoden online unzensiert angeboten, während sie im Fernsehen manchmal gekürzt ausgestrahlt werden. Außerdem stellen die Autoren Trey Parker und Matt Stone weitere rund 3.000 Clips bereit.

Fans der Serie können sich zudem eigene Avatare im Look von Cartman und Konsorten erstellen.

"Wir waren es echt leid, unsere eigene Show selbst immer illegal herunterladen zu müssen, deshalb haben wir uns eine legale Alternative geschaffen", begründen Parker und Stone die Freigabe der Episoden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 47,99€
  4. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...

jbauer 19. Feb 2009

Doch, sonst kannst du ja gleich ein Hoerspiel nehmen! Auch der Inhalt von South Park ist...

Informationstec... 27. Mär 2008

Lieber ein bisschen zuviel, als zu wenig - besser spät als nie. Ich denke jedenfalls...

TollFreu 27. Mär 2008

Mit Adblock hat das nichts zu tun. Ich gehe davon aus, dass Werbespots für Firmen die...

Me.MyBase 27. Mär 2008

tja, man kann halt nicht alles haben... kannst dir ja RealLife angucken... die grafik...

CrazyyEye 27. Mär 2008

Denk ich nicht, ansonsten würden die nicht ständig geld für dieses Angebot fordern...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /