Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Kinder sind länger online als angenommen

Anders als im Fernsehen, kritisiert die Studie, gebe es im Internet über die generellen Gesetze hinaus keine Beschränkungen für Internetinhalte. Keine staatliche Stelle sei für potenziell schädliche Inhalte zuständig. Die Studie fordert deshalb die Regierung, aber auch Internetunternehmen auf, mehr für den Jugendschutz zu tun. So solle beispielsweise die Medienaufsichtsbehörde Office of Communications (Ofcom) regelmäßig die Effektivität von Initiativen zum Schutz vor schädlichen Inhalten prüfen. Beliebte Angebote wie MySpace oder YouTube sollten sich zusammentun, um Richtlinien zu erarbeiten, die festlegen, welche Inhalte auf ihren Seiten zu sehen sind und welches Verhalten sie von den Jugendlichen erwarten. Das Familienministerium schließlich soll Programme aufsetzen, um die Medienkompetenz der Eltern zu fördern. Nur dann können diese sicherstellen, dass ihre Kinder in Zukunft das Internet nutzen, ohne dabei Schaden zu nehmen.

Anzeige

"Das Internet bietet großen Nutzen und viele Möglichkeiten für junge Menschen. Aber da die Kinder immer mehr Zeit online verbringen, müssen die Eltern sich darüber vergewissern, was sie sich anschauen", sagt Kay Withers, Autorin der Studie.

Datenschützer warnen immer wieder davor, dass Kinder und Jugendliche sich selbst in Gefahr bringen, indem sie auf Social-Networking-Plattformen zu viele persönlichen Daten von sich preisgeben.

 Studie: Kinder sind länger online als angenommen

eye home zur Startseite
möp 12. Jan 2011

Ja, klasse Idee, Massen an Kindern wegen skuriler Moralvorstellungen und elterlicher...

Zensursula 09. Jun 2009

Oh mein Gott, das sind ja furchtbare Verhältnisse! Ich bin zutiefst erschüttert. Dagegen...

kikimi 03. Apr 2008

Ich sagte ja nicht, dass es unmöglich sei, auf solch Seiten zu stoßen, deswegen das...

heinzelmann 27. Mär 2008

ja hab auch mit 13 schon die schränke bei den eltern durchwühlt und bin gut fündig...

billy 27. Mär 2008

Um sich den täglichen Lügen und Vorfilterungen der Medien, mit den zur Auswahl stehenden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Äh, jo, das wars dann für mich.

    Der schwarze... | 18:37

  2. Re: Leider etwas zu spät gemerkt

    Thiesi | 18:35

  3. Re: Globale Menüleiste

    DeathMD | 18:35

  4. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    DeathMD | 18:33

  5. Re: Absperrbänder

    DeathMD | 18:30


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel